Omega: Alex Noren gewinnt Omega European Masters 2009

Alex Noren gewinnt die Omega European Masters 2009
Alex Noren gewinnt die Omega European Masters 2009

Der Sieger des Omega European Masters 2009 steht fest. Der 27jährige Schwede Alex Noren konnte am 6. September im schweizerischen Crans Montana den Pokal des Golfturniers entgegen nehmen, der von einer Siegerprämie von 333.330 Euro versüßt wurde. Zusätzlich wurde ihm von dem Apollo 11 Astronauten Buzz Aldrin ein limitierter Omega Chronograph überreicht. Die Freude über den ersten Platz kommentiert der Golfsportler wie folgt: „Es ist ein unglaubliches Gefühl hier als Sieger vom Platz zu gehen. Ich habe dieses Jahr oft an mir gezweifelt. Nach den vielen Verletzungen hatte ich mich schon gefragt, wie sich die Saison gestalten würde. Aber dies ist jetzt einfach unglaublich.” Omega ist seit dem Jahre 2001 Titelsponsor der European Masters und offizieller Zeitmesser. Spitzengolfer wie Sergio Garcia und Michelle Wie gehören zu den Markenbotschaftern der Schweizer Luxus-Uhrenmarke. jr

Produkt: Chronos 03/2018
Chronos 03/2018
Was sich bei Breitling alles ändert: Neuer Chef, neues Logo, neue Uhren +++ Messen Basel & Genf +++ Patek Philippe: Was die Nautilus so besonders macht

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren