Produkt: UHREN-MAGAZIN 6/2018
UHREN-MAGAZIN 6/2018
Glashütte Original: Vintage-Uhr Sixties im Test +++ Porsche Design: 1919 Chronotimer Flyback im Test +++ Special: Die besten Damenuhren des Jahres +++

Omega stellt neue Trésor-Kollektion in Berlin vor

Überarbeitete Damenuhr in neun Varianten

Omega überarbeitete seine Damenuhren-Linie Trésor bereits zur Baselworld 2018, noch einmal offiziell vorgestellt wurden die neuen Modelle nun bei einem Event in Berlin. Den Veranstaltungsort, das ehemalige Fabrikgebäude „Kraftwerk”, verwandelte Omega in einen Garten und präsentierte die neuen Uhren unter einem blühenden Baum.

Omega-Event: Kaia Gerber ist das Gesicht der neuen Trésor-Linie
Kaia Gerber, das Gesicht der neuen Trésor-Linie eröffnete mit Raynald Aeschlimm den Abend. Der Omega CEO trug die Seamaster Diver 300M

Den Abend eröffneten Omega-CEO Raynald Aeschlimann und die Markenbotschafterin der neuen Trésor-Uhren, das Model Kaia Gerber, Tochter von Cindy Crawford.

Anzeige

Mit dem Luxusuhrenhersteller Omega feierten auch zahlreiche deutsche Stars und Sternchen in Berlin. Mit dabei waren beispielsweise die Schauspieler Kostja Ullmann, Henning Baum, Max von der Gröben sowie Christian Ullmen mit Frau Collien Ullmen Fernandes. Alle prominenten weiblichen Gäste, wie Toni Garrn, Hannah Herzsprung, Palina Rojinski, Cathy Hummels oder Franziska Knuppe, trugen eine der neuen Trésor-Uhren.

Welche Omega-Uhren an den Handgelenken der männlichen Prominenten während der Veranstaltung zu sehen waren, erfahren Sie in der nachfolgenden Galerie:

Henning Baum trug während des Events eine Omega Ploprof am Handgelenk
Sie ähnelt dieser Seamaster Ploprof, bestand aber aus Edelstahl
Kostja Ullmann trug die Omega Speedmaster Moonwatch
Omega: Speedmaster Moonwatch Chronograph
Beim Event ebenfalls dabei waren Thore Schölermann und Jana Julie Kilka. Der Moderator trug die Speedmaster Dark Side of the Moon "Black Black"
Omega Speedmaster Moonwatch „Dark Side of the Moon"
Auch Cathy Hummels feierte mit Omega den Launch der überarbeiteten Trésor
Der deutsche Schauspieler Max von der Gröben mit einer Omega Globemaster
Omega: Globemaster
Zusammen mit Omega feierten auch Christian Ullmen und Collien Ullmen Fernandes
Mit dabei waren außerdem Palina Rojinski ...
... und Model Franziska Knuppe

Die Omega Trésor ist mit einem Durchmesser von 39 Millimetern oder von 36 Millimetern sowie in verschiedenen Farbvarianten erhältlich. Insgesamt gibt es neun verschiedene Modelle mit diamantenbesetzen Gehäusen in Edelstahl oder Roségold. Über die Zifferblätter mit römischen Zahlen ziehen zwei zentrale Zeiger ihre Kreise. Antrieb liefert ihnen das Quarzkaliber 4061. Das Uhrwerk liegt hinter einem verspiegelten Gehäuseboden verborgen. Getragen werden die Damenuhren an einem Textil- oder Lederband. Die Preise starten in Edelstahl bei 4.100 Euro für die Trésor im 36-Millimeter-Gehäuse und bei 4.700 Euro in 39 Millimeter. Für die Roségolduhren mit 36 Millimeter Durchmesser sind 7.900 Euro zu bezahlen. ne

Omega: Trésor in Edelstahl mit weißem Zifferblatt am blauen Band
Omega: Trésor in Roségold mit weißem Zifferblatt
Omega: Trésor in Edelstahl mit schwarzem Zifferblatt am farblich passenden Band

[5227]

Produkt: UHREN-MAGAZIN Digital 1/2018
UHREN-MAGAZIN Digital 1/2018
Tudor Black Bay Chronograph +++ Test: IWC Portugieser +++ 7 Weltrekorde: Diese Uhren sind Spitze +++ Schwerpunkt: Quarzuhren +++ Junghans vs. Junkers +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren