Produkt: UHREN-MAGAZIN 1/2021
UHREN-MAGAZIN 1/2021
Menschen in GLASHÜTTE: WALTER LANGE +++ ÜBERSICHT: FASZINATION FLIEGERUHR +++ Test: LONGINES SPIRIT Himmelsstürmer und Sportuhr +++ PRAXISTEST: Was die Ikone zum sportlich-modernen Allrounder macht: BREITLING CHRONOMAT B01

Oris Divers Sixty-Five bei VIP-Gala überreicht

Gestern wurde die MunichTime 2016 im Hotel Bayerischer Hof in München bei einer Gala mit geladenen Gästen feierlich eröffnet. Speziell für einen Besucher – den Gewinner der Taucheruhrenwahl 2016 – war der Abend ein besonderes Ereignis. Insgesamt 2.300 Mechanikliebhaber nahmen an der Taucheruhrenwahl 2016 auf Watchtime.net teil und wählten in fünf Kategorien die besten Taucheruhren des Jahres. Severin Simon konnte als glücklicher Gewinner des ersten Preises den exklusiven VIP-Eröffnungsabend der Munichtime 2016 mit Champagnerempfang und Buffet live erleben und anschließend im Hotel Bayerischer Hof übernachten. Als Highlight überreichte ihm Rico Steiner, Region Manager Oris, die Divers Sixty-Five. Seine erste Oris-Uhr gefiel Severin Simon so gut, dass er sie sofort ans Handgelenk legte. „In meinem Alltag als Winzer und Brenner von Whiskey, Gin und Rum trage ich nur Uhren mit hoher Wasserdichtheit. Deshalb ist die Uhr wie für mich gemacht.“ Die Oris Divers Sixty-Five ist bis zehn Bar druckfest. ne

Impressionen dieses besonderen Abends auf der MunichTime 2016 finden Sie in unserer Bildergalerie:

MunichTime 2016: Bayerischer Hof München – stilvolles Ambiente für die MunichTime 2016
MunichTime 2016: Insgesamt 67 Uhrenmarken sind auf der MunichTime 2016 vertreten.
MunichTime 2016: Preisverleihung am Stand von Oris auf der MunichTime (von links): Rico Steiner, Martina Ebenhöh (beide Oris), Gewinner Severin Simon und Melanie Feist (verantwortliche Online-Redakteurin Watchtime.net).
MunichTime 2016: Die Oris Divers Sixty-Five im Retro-Look wird an einem Lederband getragen.
MunichTime 2016: Der glückliche Gewinner Severin Simon legt die Uhr ans Handgelenk.
MunichTime 2016: Rico Steiner (links), Region Manager Oris, übergibt die Oris Divers Sixty-Five an den Gewinner der Taucheruhrenwahl 2016 von Watchtime.net. Rechts im Bild: Melanie Feist, verantwortliche Online-Redakteurin Watchtime.net.
MunichTime 2016: Die Oris Divers Sixty-Five im Retro-Look wird vom Sellita-Automatikkaliber SW 200 angetrieben. Die Uhr ist bis zehn Bar druckfest und kostet 1.850 Euro.
Schlagwörter: , , , , ,
Produkt: Download: Design der Fliegeruhren von Breitling und IWC
Download: Design der Fliegeruhren von Breitling und IWC
Breitling und IWC stellen beide Fliegeruhren her, ihr Design könnte jedoch nicht unterschiedlicher sein.
Produkt anzeigen
Diese Marken und weitere sind unter anderem erhältlich bei:
Rüschenbeck Frankfurt – Breitling Boutique
Börsenstraße 2-4
60313 Frankfurt
Store anzeigen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Panerai: Luminor Chrono Monopulsante 8 Giorni GMT Blu Notte (PAM01135)

Die kleinen Komplikationen: Gangreserve

Klaus-Dieter Koch, Brand Trust, Nürnberg

“Luxusuhren nach der Coronakrise” – Podiumsdiskussion auf der Watchtime Düsseldorf 2021

Tudor: Black Bay Fifty-Eight 925 mit Textil- oder Lederband

Die 6 attraktivsten Retro-Taucheruhren

Watchtime Düsseldorf 2021: Aufmacher Beitragsbild

Die Aussteller der Watchtime Düsseldorf 2021

Bronze trifft hier auf Schwarz und Gold - weiße Zeiger und Ziffern heben sich deutlich ab: die Oris Big Crown ProPilot Big Date Bronze

Oris: Big Crown ProPilot Big Date Bronze

Panerai: Submersible Verde

Auf Mission: Von Militäruhren inspirierte Zeitmesser