Oris: Rennfahrer besucht Uhrenmarke

Rennfahrer Darryl O`Young zu Besuch bei Oris
Rennfahrer Darryl O`Young zu Besuch bei Oris

Der chinesische Rennfahrer Darryl O`Young war zu Besuch bei der Uhrenmarke Oris im Schweizerischen Hölstein. Darryl O’Young fährt derzeit in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft, der WTCC. Anfang des Jahres lancierte Oris ein Sondermodell, dass in Zusammenarbeit mit dem Rennfahrer entstand: die TT3 Darryl O`Young. Der sportliche Zeitmesser mit Glaszifferblatt und aufgedrucktem Felgendekor lässt Blicke auf das Kaliber Eta 2824 zu. Dazwischen weist ein Pfeil bei vier Uhr auf das aktuelle Datum. Mehr Informationen zur TT3 Darryl O`Young erhalten Sie hierkm

Produkt: Das UHREN-MAGAZIN testet die Oris Kaliber 111
Das UHREN-MAGAZIN testet die Oris Kaliber 111
Gelingt die Premiere des Oris-Kalibers 111 in der gleichnamigen Uhr? Ein Test.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren