Peter Speake-Marin verlässt seine Uhrenmarke

Investorenfamilie führt die Marke Speake-Marin weiter

Melanie Feist
von Melanie Feist
am 20. Juni 2017

Die Geschichte erinnert an die der Marken Roger Dubuis, Gérald Genta und Daniel Roth: der englische Uhrmacher Peter Speake-Marin verlässt seine 2002 gegründete Uhrenmarke Speake-Marin. Sie wird unter dem Namen ihres Gründer von der Investorenfamilie Rosnoblet weitergeführt, die bereits 2014 ins Geschäft der Uhrenmarke eingestiegen ist.

Peter Speake-Marin. Im Hintergrund ist das Rad einer alten Finissiermaschine zu sehen, ein typisches Designmerkmal seiner Uhr

Nach seiner Ausbildung zum Uhrmacher begann Peter Speake-Marin als Restaurator von antiken Uhren seine Karriere in London. Ende der 1990er-Jahre zog er mit seiner Frau nach Le Locle in die Schweiz, um für Renaud & Papi komplizierte Uhrwerke zu entwickeln und junge Uhrmacher zu schulen. In seiner Freizeit begann er in Handarbeit eine Taschenuhr mit Tourbillon herzustellen, die zwei Federhäuser und zwei Räderwerksketten aufwies. Diese Taschenuhr erlangte als Gründungsuhr für die eigene Uhrenmarke Bekanntheit.

Diese Taschenuhr mit Tourbillon gilt als Gründungsuhr der Marke Speake-Marin
Diese Taschenuhr mit Tourbillon gilt als Gründungsuhr der Marke Speake-Marin

Auch nach der Etablierung seiner Marke arbeitete er als unabhängiger Uhrmacher mit Uhrenherstellern wie Harry Winston, MB&F and Maîtres du Temps zusammen. Mit der Aufgabe seiner Uhrenmarke möchte er sich voll und ganz auf eines neues Projekt konzentrieren, das im September diesen Jahres starten soll. In einem Interview mit dem Schweizer Nachrichtenmagazin www.24heures.ch verriet Speake-Marin, dass er online sein uhrmacherisches Wissen in Form eines Bildungsangebots für Uhrenfans weitergeben will. mf

Speake Marin: Crazy Skulls in Schwarz mit geöffneten Totokopfmotiv
Die Crazy Skulls stellte Speake-Marin Anfang 2017 auf dem Genfer Uhrensalon vor

[1125]

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33793 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche