Taschenuhr von Al Capone wird versteigert [Update: Auktionsergebnis]

Diamant-besetzte Platinuhr von der Illinois Watch Company, Springfield

Al Capone, von der Presse seiner Zeit als “Staatsfeind Nr. 1” bezeichnet, hat das Bild vom italo-amerikanischen Gangster geprägt. Dazu gehört neben allen unappetitlichen Aspekten auch ein gewisses Auftreten: Charme, wo er sich auszuzahlen verspricht, und eine respektgebietende Eleganz, mit einem kleinen Hang zum Protz.

Dass Al Capone großen Wert auf seine Erscheinung legte, zeigt seine Taschenuhr. Sie wurde im Juni 2017 im Auftrag von Capone-Urenkel Eric Griese online vom Bostoner Auktionshaus RR Auctions versteigert. Mit dreieckigem Platingehäuse und großzügigem Diamantbesatz entspricht sie nicht unbedingt der heutigen Vorstellung von einer Uhr für harte Kerle, vermutlich sah man das aber Ende der 1920er-Jahre etwas anders.

Anzeige

Den Produktionszeitraum grenzt RR Auctions anhand der Nummer des Werks (5.281.719) auf 1928 bis 1929 ein. Kaliber und Uhr stammen von der Illinois Watch Company in Springfield. Den Gehäuseboden zieren die mit Diamanten gesetzten Initialen AC für Alphonse Gabriel, kurz Al, Capone.

Update: Das Auktionsergebnis

Der Schätzwert der Taschenuhr lag bei 25.000 US-Dollar. Am Ende erzielte sie einen Preis von 84.375 Dollar. gb

[1174]

Produkt: Download: Die Große Lange 1 Mondphase Lumen im Chronos-Test
Download: Die Große Lange 1 Mondphase Lumen im Chronos-Test
Die Große Lange 1 Mondphase Lumen leuchtet und erlaubt tiefe Einblicke in die Mechanik. Ihr semitransparentes Zifferblatt macht sie zur urbansten Uhr der Luxusmarke aus Glashütte. Wie sie sich im Test bewährt, erfahren Sie im Download.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Ich hätte in diesem Fall die Herkunft der Uhr verheimlicht. Das Haus von Al Capone steht seit über einem Jahrzehnt in Chicago zum Verkauf, und niemand kauft es, weil es eben von Al Capone stammt. Mal gespannt, ob das bei der Uhr anders ist?

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren