Produkt: Download: Oris Chronoris Date im Test
Download: Oris Chronoris Date im Test
Die Retro-Rennsportuhr Chronoris ist zurück. Doch Oris nimmt ihr die Chronographenfunktion. Vor- oder Nachteil? Dies und noch mehr erfahren Sie im Chronos-Test.

Watches & Wonders Geneva 2020 abgesagt

Ehemaliger Genfer Uhrensalon findet wegen Coronavirus nicht statt

Die Fondation de la Haute Horlogerie sagt die Watches & Wonders 2020 (ehemals Genfer Uhrensalon SIHH) aufgrund des Coronavirus ab. Die Messe wird nicht wie geplant vom 25. bis 29. April 2020 stattfinden. Es sei „die Pflicht der Fondation de la Haute Horlogerie, als Organisator der Watches & Wonders Genf, die potenziellen Risiken, die Reisen und wichtige internationale Zusammenkünfte mit sich bringen, vorwegzunehmen”, gibt die FHH in einer Pressemitteilung heute Morgen bekannt.

SIHH heißt nun Watches & Wonders Geneva

Anzeige

Nach der Baselworld ist die Watches & Wonders die zweitwichtigste Uhrenmesse. Hier präsentieren alljährlich insbesondere die zum Richemont-Konzern gehörenden Marken, wie A. Lange & Söhne, IWC, Jaeger-LeCoultre und Vacheron Constantin ihre Neuheiten. Aber auch andere, konzernunabhängige Uhrenhersteller wie Parmigiani Fleurier, Richard Mille, Armin Strom oder Girard-Perregaux stellen aus. Hier finden Sie alle Austeller, die 2019 dabei waren.

Zuvor hatte bereits die Swatch Group die für Anfang März geplante “Time to Move”, bei der Marken wie Omega, Blancpain und Breguet ihre Neuheiten vorstellen sollten, aufgrund des Virus abgesagt. Zum aktuellen Zeitpunkt soll die Baselworld wie geplant vom 30. April bis 05. Mai 2020 stattfinden. Uhrenmarken wie Citizen und Bulova haben jedoch bereits jetzt ihre Teilnahme aufgrund des COVID-19 Coronavirus zurückgezogen. ne

Produkt: Download: IWC Portugieser Chronograph Edition 150 Years im Test
Download: IWC Portugieser Chronograph Edition 150 Years im Test
Mit dem Portugieser Chronnograph Edition 150 Years kommt ein Manufakturkaliber in den Klassiker von IWC. Die Chronos-Redaktion hat den eleganten Stopper ausführlich getestet.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Schade, aber nachvollziehbar.
    Ich persönlich gehe nicht davon aus, dass die Baselworld wie geplant stattfinden wird.
    Schwere Zeit auch für die Luxusuhrenhersteller.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Na dann, Baselworld auch abgesagt, bzw. auf Januar/ Februar 2021 verschoben.
    Bin mal gespannt was und wie die Hersteller nun ihre Modelle präsentieren.
    Die Mitarbeiter aus dem Sales Department des jeweiligen Herstellers dürfen wohl wie früher mehr reisen, mit Köfferchen.
    Hat auch seinen Charme, wenn der Grund hierfür nicht so traurig wäre.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren