Watchstars 2017/18: Expertenjury wählt die 5 besten Uhren des Jahres

Das sind die Gewinneruhren der Watchstars Awards

Im Lauf des Jahres 2017 hat die über 80-köpfige Expertenjury der Watchstars Awards besonders gelungene Uhren in fünf Kategorien nominiert und in einem zweiten Schritt aus den zehn beliebtesten Modellen pro Kategorie ihren endgültigen Favoriten gewählt.

Gewinner der Kategorie “Technical Stars”: A. Lange & Söhne Tourbograph Perpetual „Pour le Mérite“

A. Lange & Söhne: Tourbograph Perpetual „Pour le Mérite“
Der Tourbograph Perpetual „Pour le Mérite“ von A. Lange & Söhne ist Sieger der Kategorie “Technical Star”.

In der Kategorie »Technical Stars« hatte der hochkomplizierte Tourbograph Perpetuel »Pour le Mérite« von A. Lange & Söhne die Nase vorn. In einem Rattrapante-Chronographen mit Tourbillon noch genügend Platz für einen ewigen Kalender zu finden, war eine Herausforderung, deren gelungene Umsetzung die Watchstars-Jury nachhaltig beeindruckte.

Anzeige

Gewinner der Kategorie “Classic Stars”: Neuauflage der ersten Grand Seiko

Die Hommage an die erste Grand Seiko überzeugte auch die Watchstars-Jury.
Die Hommage an die erste Grand Seiko überzeugte auch die Watchstars-Jury.

Bei den »Classic Stars« überzeugte Grand Seiko mit ihrer weitgehend originalgetreuen Neuauflage der ersten Grand Seiko aus dem Jahr 1960. Der etwas größere Durchmesser von 38 Millimetern und das moderne Handaufzugkaliber verweisen auf die Gegenwart und die Tatsache, dass Seiko die Grand Seiko seit 2017 auch weltweit als eigene Marke führt.

Gewinner der Kategorie “Design Stars”: TAG Heuer Autavia

TAG Heuer hat seine Autavia Calibre Heuer 02 von 1962 runderneuert und damit die Gunst der Juroren errungen.
TAG Heuer hat seine Autavia Calibre Heuer 02 von 1962 runderneuert und damit die Gunst der Juroren errungen.

Auch in der Kategorie »Design Stars« bewies sich der Rückgriff auf ein klassisches Original als der richtige Weg. Besonders gut gelang das in diesem Fall TAG Heuer mit der Neuauflage der Autavia, die im Jahr 1962 das erste mal das Licht der Welt erblickte.

Gewinner der Kategorie “Stars for a Lifetime”: Patek Philippe Nautilus

Patek Philippe: Nautilus
Seit über 40 Jahren ist die Nautilus der Inbegriff der sportlichen Uhr von Patek Philippe. Sieg in der Kategorie: “Star for a Lifetime”.

»Stars for a Lifetime« heißen bei den Watchstars Awards Uhren, die sich als zeitlose Klassiker erwiesen haben. Angesichts ihres 40-jährigen Jubiläums wurde passenderweise die Nautilus von Patek Philippe diese Ehre zuteil.

Gewinner der Kategorie “New Stars”: Favre-Leuba Raider Bivouac 9000

Favre-Leuba: Raider Bivouac 9000
Die Raider Bivouac 9000 von Favre-Leuba kürte die Jury zum “New Star” des Jahres.

 

Zur wichtigsten Neuheit des Jahres wurde die Raider Bivouac 9000 von Favre Leuba gekürt. Das Modell kann seinen Höhenmesser bei diesem Senkrechtstart als »New Stars« sicher gut gebrauchen.

Watchstars: Logo
Das offizielle Logo des internationalen Uhrenpreises Watchstars.

Die Watchstars Awards werden einmal jährlich verliehen und gelten als unabhängige Auszeichnungen mit globaler Reichweite. Über die Preisträger in den fünf Kategorien Classic Stars, Technical Stars, Design Stars, Stars of a Lifetime und New Stars entscheidet eine internationale Jury aus Experten. tw

[3371]

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Favre-Leuba, welche fantastisches Produkt. Die Bivouac 9000 ist schlichtweg ein Hammer. Design und Funktion sind wirklich aussergewöhnlich.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Ich habe mir soeben eine Raider Bivouac 9000 bestellt. Ich brauche zwar keine Uhr, ich werde auch nicht den Mount Everest besteigen, aber ich muss diese Uhr haben. Ich freue mich auf die hoffentlich baldige Lieferung zu mir nach Florida. Congrats Favre-Leuba. Ihr habt ein “must have” Produkt kreiert.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren