5 Dinge, die man im Herbst mit seiner Uhr machen kann

Wofür Uhrenfans Armbandwecker und Chronograph brauchen

Die Blätter verfärben sich gelb, orange und braun. Kastanien und Fallobst liegen auf den Wiesen und die Temperaturen sinken. Wir haben fünf Tipps, was Uhrenfans im Herbst mit ihrer Uhr machen können. Eine nicht ganz ernst gemeinte Anleitung für die Zeit der Laubbläser:

Der Herbst ist da! Foto: Fotolia.com/Smileus
Der Herbst ist da! Foto: Fotolia.com/Smileus

1. Wenn einen die Laubbläser im Morgengrauen wecken, die Nachtablesbarkeit der Uhr testen.

Anzeige

2. An Halloween den Kindern auf der Uhr zeigen, dass sie zu früh dran sind.

Halloween Kürbis

 

3. Stoppen, wie lange man das Gericht mit den selbst gesammelten Pilzen überlebt.

4. Likes sammeln: Fotos von Uhren in der Abendsonne und vor verfärbten Blättern kommen bei Instagram besonders gut an.

Tudor: Heritage Advisor
Die Tudor Heritage Advisor mit Alarmfunktion

5. Den Armbandwecker am 29. Oktober um drei Uhr morgens klingeln lassen, um alle Uhren auf Winterzeit umzustellen. jk

Herbstzeit ist Lesezeit. Damit Sie mit ausreichend Lesestoff versorgt sind, spendiert das UHREN-MAGAZIN zwei Gratis-Ausgaben. Mehr über die Aktion erfahren Sie hier.

Banner UHREN-MAGAZIN AboPlus Herbstaktion 2017

[2217]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren