Das Rolex-Zifferblatt und seine Bedeutung: Panda-Blatt

Die geheime Sprache der Rolex-Fans

Manche tragen eine Rolex-Uhr nur aus Prestigegründen, andere sind echte Rolex-Fans, die die Präzision und Verarbeitung der Uhren besonders schätzen. Unter den wahren Fans hat sich eine eigene Sprache entwickelt und allein für die Zifferblätter von Rolex-Uhren sind zahlreiche Begriffe entstanden. Wer in den Kreis der echten Fans aufgenommen werden möchte, sollte die Spitznamen und Fachbegriffe kennen – besonders dann, wenn man sich eine gebrauchte Rolex zulegen möchte.

Was ist ein Panda-Zifferblatt?

Rolex: Daytona 1965
Die Rolex Daytona Referenz 6240 von 1965

Als Panda-Blatt werden die hellen Zifferblätter der Rolex Daytona mit Handaufzug bezeichnet, bei denen die Totalisatoren schwarz gehalten sind. Ein Blick auf das Zifferblatt und der Spitzname erklärt sich von selbst.

Anzeige

Testen Sie Ihr Wissen – hier gibt’s noch mehr Begriffe für Rolex-Zifferblätter:

Wenn Sie einen Überblick über die Marke Rolex erhalten möchten, sollten Sie hier weiterlesen.

Oder Sie bestellen versandkostenfrei das Chronos Rolex Spezial 2017 mit den besten Rolex-Storys aus Chronos und UHREN-MAGAZIN:
https://shop.watchtime.net/chronos-spezial-rolex-2017

Percy Schoeler liebt Uhren nicht nur, er ist süchtig nach ihnen. Um sich mit Menschen auszutauschen zu können, denen es genauso geht, gründete er 2003 das Uhrenforum R-L-X.de. Auf seinem persönlichen Blog Luxify.de schreibt er nicht nur über seine Uhrenleidenschaft, sondern auch über all die anderen feinen Dinge, die ein Gentleman braucht.

[6333]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren