Uhrendesigner Simon Husslein über den Einfluss von Marken beim Gestaltungsprozess

Worauf man beim Uhrendesignen achten muss

Auf der Munichtime 2018 erklärt Uhrendesigner Simon Husslein (u.a. Nomos und Ventura) auf der Podiumsdiskussion “Marke, Design, Technik: Was macht Uhren heute begehrlich?”, die Rolle, die die Marke für ihn beim Gestaltungsprozess spielt.

Anzeige

Das ganze Video der Podiumsdiskussion mit Wilhelm Schmid, CEO A. Lange & Söhne, Markenexperte Klaus-Dieter Koch (BrandTrust, Nürnberg), Uhrenjournalist Gisbert L. Brunner und Simon Husslein, moderiert von Chronos-Chefredakteur Rüdiger Bucher, finden Sie HIERbuc

[6998]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren