3 sportliche Luxusuhren der Baselworld 2017

Warum Patek Philippe, Glashütte Original und H. Moser & Cie. überzeugen konnten

Melanie Feist
von Melanie Feist
am 9. Mai 2017

Eine schöne Sportuhr findet bei vielen Uhrenfans Anklang. Auf dem Markt gibt es in dieser Kategorie so einiges zu entdecken – mit verschiedenen Funktionen und in unterschiedlichen Preisklassen. 2017 ist für Gwendolyn Benda, Transaction Editor bei Watchtime.net, das Jahr der sportlichen Luxusuhren. Oder doch eher der luxuriösen Sportuhren? Warum die neue Aquanaut von Patek Philippe, der neue Senator Chronograph von Glashütte Original und das neue Pioneer-Modell von H. Moser & Cie. die Uhrenjournalistin überzeugen konnten, erfahren Sie im nachfolgenden Video:

[ID 821]

Die Smartwatches der Luxusuhrenmarken, Teil 3: Breitling – Baselworld 2015

Wie reagieren die Schweizer Luxusuhrenhersteller auf die Apple Watch? Breitling definiert den Begriff Connected Watch andersherum, als man ihn gewöhnlich versteht. Bei dem auf der Baselworld 2015 als Konzeptuhr vorgestellten Multifunktions-Chronographen B55 Connected ist die Uhr nicht, wie bei Apple, eine Verlängerung des Smartphones am … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33249 Modelle von 795 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']