Produkt: Download IWC Portugieser Yacht Club Chronograph im Test
Download IWC Portugieser Yacht Club Chronograph im Test
IWC Portugieser Yacht Club Chronograph im Test

5 schöne schlichte Uhren

Von der Redaktion empfohlen: pures Uhren-Design

Die allerersten Armbanduhren zeigten nur die Zeit an. Heute sollen unsere Uhren wie andere technische Geräte immer mehr Funktionen bieten. Doch auch schlichte Zeitmesser können eine besondere Wirkung am Handgelenk erzielen. Sie stehen für Eleganz, Understatement und Purismus. Diese 5 Empfehlungen aus der Redaktion mit aktuellen schlichten Uhren passen perfekt in diese Kategorie:

Schöne schlichte Uhr #1: Blancpain Villeret Ultraplate

Rüdiger Bucher, Chefredakteur Chronos, gefällt die Blancpain Villeret Ultraplate
Rüdiger Bucher, Chefredakteur Chronos, gefällt die Blancpain Villeret Ultraplate

“Fällt der Name Blancpain, denken viele spontan an die Villeret Ultraplate. Sie vereint alle Merkmale, die der Marke in den 1980er und 1990er Jahren zu einem ungeahnten Wiederaufstieg verhalfen: ein rundes, mit nur 8,35 Millimetern Bauhöhe „ultraflaches“ Gehäuse, die markentypische Doppelreif-Lünette, feine Zeiger und eine klare Gestaltung des Zifferblatts, an dem man nichts Überflüssiges findet. Trotz der geringen Bauhöhe verfügt die 38 Millimeter kleine Rotgolduhr über ein Automatikwerk mit Datum: das Manufakturkaliber 1150 mit Siliziumspirale. Getragen wird die Uhr am eleganten braunen Krokolederband.”

Anzeige

Rotgold | 38 Millimeter | Manufakturkaliber 1150, Automatik | 15.720 Euro

Schöne schlichte Uhr #2: Rolex Oyster Perpetual 41

Der Favorit Chronos-Redakteur Jens Koch ist die Rolex Oyster Perpetual 41.
Der Favorit Chronos-Redakteur Jens Koch ist die Rolex Oyster Perpetual 41.

“Die Rolex Oyster Perpetual 41 hat 2020 das zwei Millimeter kleinere Modell ersetzt. Neben der neuen Größe gefällt mit an der schlichten Uhr ohne Datum das Zifferblattdesign mit nun Leuchtindexen bei allen Stunden und das neue Manufakturkaliber 3230 mit langen 70 Stunden Gangreserve. Dazu kommt die bekannte Präzision (−2 bis +2 Sekunden am Tag) und die Robustheit. Bleibt nur die Frage ob das blaue oder das silberfarbene Zifferblatt mit den Goldindexen schöner ist.”

Rolex Oyster Perpetual 41 blaues Zifferblatt Wristshot
Live-Bild der Rolex Oyster Perpetual 41 mit blauem Zifferblatt

Edelstahl | 41 Millimeter | Manufakturkaliber 3230, Automatik | 5.500 Euro

Schöne schlichte Uhr #3: Grand Seiko Referenz SBGW258

Chronos-Redakteur Alexander Krupp findet die Grand Seiko Referenz SBGW258 sehr gelungen.
Chronos-Redakteur Alexander Krupp findet die Grand Seiko Referenz SBGW258 sehr gelungen

“Eleganz mit historischem Vorbild: Die Neuauflage der ersten Grand Seiko aus dem Jahr 1960 besitzt dasselbe gewölbte Zifferblatt, deren eingravierten und golden ausgelegten Namensschriftzug sowie dieselbe Grundform der Indexe und Zeiger. Grand Seiko hat allerdings das ehemals goldbeschichtete Edelstahlgehäuse zum 60-jährigen Jubiläum durch eine massive Gelbgoldschale ersetzt. Außerdem misst die Referenz SBGW258, dem heutigen Zeitgeist entsprechend, 38 statt der ursprünglichen 35 Millimeter. So findet das moderne Handaufzugskaliber 9S64 mit drei Tagen Gangreserve ausreichend Platz. Es lässt sich durch den Saphirglasboden des 10,9 Millimeter schlanken Gehäuses betrachten.”

Edelstahl | 38 Millimeter | Manufakturkaliber 9S64, Handaufzug | 27.000 Euro

Schöne schlichte Uhr #4: Union Glashütte 1893 Johannes Dürrstein Edition Handaufzug Chronograph

Tipp von Martina Richter, stv. Chefredakteurin UHREN-MAGAZIN, für eine schlichte Uhr: Union Glashütte: 1893 Johannes Dürrstein Edition Handaufzug Chronograph
Tipp von Martina Richter, stv. Chefredakteurin UHREN-MAGAZIN, für eine schlichte Uhr: Union Glashütte: 1893 Johannes Dürrstein Edition Handaufzug Chronograph

“Darf eine schöne, schlichte Uhr auch ein Chronograph sein? Natürlich! Der die Jubiläums-Trilogie zum 175. Geburtstag von Johannes Dürrstein vollendende 1893 Johannes Dürrstein Edition Handaufzug Chronograph von Union Glashütte mutet absolut schlicht und elegant an. Dazu trägt das schneeweise, Emaille-Lack-veredelte Zifferblatt ebenso bei wie die arabischen Ziffern, die filigrane Stoppsekunden- beziehungsweise Minutenskala am Zifferblattrand und die sauber gezirkelten Eisenbahnschienen um die Chronographen-Counter und die kleine Sekunde bei neun Uhr. Die Tri-Compax-Anordnung der Counter sorgt ebenso für schlichte Eleganz wie die gebläuten Blattzeiger. Ja selbst das Innenleben vermittelt schlichte Schönheit: Das in Zusammenarbeit mit der Schwesterfirma Eta in Glashütte entwickelte, designte und produzierte Kaliber UNG-59.SI ist ein Handaufzugwerk mit 60 Stunden Gangautonomie. Es fällt durch seine besondere Architektur und die individuelle Gestaltung mit golden ausgelegten Gravuren, feinen, zum Teil von Hand aufgebrachten Schliffen und gebläute Schrauben ins Auge. Im Schwingsystem versieht eine Silizium-Spirale ihren Dienst, die besonders gleichmäßig schwingt, sich bei Stößen nicht verformt und stärkeren Magnetfeldschutz bietet.”

Edelstahl | 42 Millimeter | Kaliber UNG-59.SI, Handaufzug | 2.900 Euro

Schöne schlichte Uhr #5: IWC Portugieser Automatic 40

Katharina Studer, Redakteurin Watchtime.net, empfiehlt die IWC Portugieser Automatic 40
Katharina Studer, Redakteurin Watchtime.net, empfiehlt die IWC Portugieser Automatic 40

IWC hat 2020 die Portugieser Automatic überarbeitet. Mit der neuen Gehäusegröße von 40 Millimetern und dem Wegfall von Datumsfenster und Gangreserveanzeige wirkt das Modell noch attraktiver. Die kleine Sekunde wandert auf die Sechs-Uhr-Position – das ergibt ein stimmiges Bild. IWC verwendet bei der Portugieser das Manufakturkaliber 82200 – das kleinere Werk passt optimal in die Schale der 40-Millimeter-Uhr. Sehr elegant finde ich die Edelstahl-Version mit argentéfarbenem Zifferblatt und vergoldeten Zeigern.”

Edelstahl| 40 Millimeter | Manufakturkaliber 82200, Automatik | 7.200 Euro

Fortlaufend aktualisierter Artikel, erstmals online gestellt im September 2016.

[1473]

Produkt: Sonderheft exklusiv für Juwelier Wempe: Baselworld 2015 – Die wichtigsten neuen Uhren
Sonderheft exklusiv für Juwelier Wempe: Baselworld 2015 – Die wichtigsten neuen Uhren
Hier finden Sie die neuen Uhren vom Genfer Uhrensalon SIHH 2015 im Überblick.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Was fehlt? Beispielsweise die Rolex Perpetual 39 in Rhodium! Die schlichte Stilikone überhaupt!

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Wird die noch hergestellt? Ist sie erhältlich?

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. @Jens Koch: Finde sie viel schöner als die Datejust, v.a. die blaue!
    Generell bemerkt: Wir beide scheinen inzwischen einen beinahe zwillingsähnlichen Geschmack zu haben…

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar zu Helmut Weber Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren