6 Uhren mit Wellenmuster

Ausgefallene Zifferblattgravur

Uhren mit Wellenmuster auf dem Zifferblatt liegen aktuell voll im Trend. Kein Wunder, schließlich erzeugen sie in unseren Köpfen unwillkürlich Bilder von Sommer, Strand und Sonnenschein. Mit den folgenden Neuheiten – meist Taucheruhren – reiten wir auf der Welle der guten Laune.

Uhr mit Wellenmuster #1: Tissot Seastar 2000 Professional

Tissot: Seastar 2000 Professional Tuerkis-Soldat Taucheruhrenspecial 2021

Anzeige

Der sehr große, sehr robuste und bis 600 Meter wasserdichte Tauchbolide von Tissot besticht optisch durch sein unregelmäßiges Wellenmuster, das der Meeresoberfläche bei starkem Seegang ähnelt. Darüber schweben, am Zifferblattrand befestigt, die Stundenindexe und erinnern dabei an Surfer oder Segelboote, die bei ihrem Dahingleiten kaum das Wasser berühren. Die Uhr gibt es mit blauem, türkis- oder anthrazitfarbenem Zifferblatt – jeweils mit automatischem Heliumventil fürs Sättigungstauchen.

Gehäuse: Edelstahl, 46 Millimeter, Keramiklünette | Werk: Eta C07.111, Automatik | Preis: 1.030 Euro

Uhr mit Wellenmuster #2: Mido Ocean Star 200C

Mido: Ocean Star 200C Soldat2 Taucheruhrenspecial 2021
Mido: Ocean Star 200C

Grün ist zwar seit einigen Jahren sehr beliebt in der Uhrenwelt, aber die Verbindung von Tannengrün mit einer maritim inspirierten Zifferblattgravur scheint doch ungewöhnlich. Mido verwendet die gewagte Kombination in seiner Taucheruhrenlinie Ocean Star. Die Zahl im Modellnamen steht für die Wasserdichtheit in Metern, und das C für die neu eingeführte Keramiklünette, die die Uhrenfront – zusammen mit dem Saphirglas – vor Kratzern schützt. Sogar auf dem Edelstahlboden finden sich Wellen, kombiniert mit einem Seestern-Relief.

Gehäuse: Edelstahl, 42,5 Millimeter, Keramiklünette | Werk: Eta C07.621, Automatik | Preis: 990 Euro

Uhr mit Wellenmuster #3: Baume & Mercier Riviera

Baume & Mercier: Riviera Baumatic 10619 - Automatikuhr, Datumsanzeige, 42 Millimeter
Baume & Mercier: Riviera Baumatic 10619

Keine Taucheruhr, aber allemal ein sportlicher Urlaubsbegleiter ist die von Baume & Mercier reaktivierte Riviera, die auf ein Modell von 1973 zurückgeht. Bei ihr fällt das Wellenmuster besonders architektonisch aus, was den sommerlichen Eindruck dieses Gute-Laune-Accessoires jedoch keineswegs trübt. Vor allem die blaue Version am gleichfarbigen Kautschukband lässt einen an das klare Wasser des Mittelmeers oder der Südsee denken. Die Druckfestigkeit bis 100 Meter reicht für Bootsausflüge, Kitesurfen und entspannte Stunden am Pool.

Gehäuse: Edelstahl, 42 Millimeter | Werk: Sellita SW 200, Automatik | Preis: 2.550 Euro

Uhr mit Wellenmuster #4: Omega Seamaster Diver 300M Tokyo 2020

Omega: Seamaster Diver 300M Tokyo 2020
Omega: Seamaster Diver 300M Tokyo 2020

Mit einem Jahr Verspätung fanden nun endlich die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio statt, und nur wenige Monate zuvor hatte der offizielle Zeitnehmer Omega den zugehörigen Zeitmesser vorgestellt. Die bis 300 Meter wasserdichte Taucheruhr nimmt das blau-weiße Farbschema des diesjährigen Olympialogos auf und trägt dieses zudem auf dem Saphirglasboden, hinter dem ein amagnetisches Chronometerwerk tickt. Typisch für die Seamaster 300M ist das Wellenmuster auf dem Zifferblatt.

Gehäuse: Edelstahl, 42 Millimeter, Keramiklünette | Werk: Manufakturkaliber 8800, Automatik, Chronometer | Preis: 5.500 Euro

Uhr mit Wellenmuster #5: Oris AquisPro Date Calibre 400

Oris: AquisPro Date Calibre 400
Oris: AquisPro Date Calibre 400

Mit dem dezenten Wellenmuster auf dem Zifferblatt erlaubt sich Oris die einzige Verspieltheit bei dieser ansonsten extrem nutzwertigen Profitaucheruhr. Alles andere strotzt vor Funktionalität: Die gesamte Lünettenskala leuchtet im Dunkeln, das Rotation Safety System erlaubt ein Drehen der Lünette nur nach dem Hochziehen des umgebenden Sicherheitsrings, und die Wasserdichtheit ist mit 1000 Metern jenseits aller für Taucher erreichbaren Gefilde. Angesichts dieser Features und des durchdachten Armbands mit Verlustsicherung und Schnellverlängerung ist man fast schon froh um die nicht funktional bedingte Struktur auf dem Zifferblatt.

Gehäuse: DLC-beschichtetes Titan, 49,5 Millimeter, Keramiklünette | Werk: Manufakturkaliber 400, Automatik | Preis: 3.900 Euro

Uhr mit Wellenmuster #6: TAG Heuer Aquaracer Professional 300

TAG Heuer: Aquaracer Professional 300
TAG Heuer: Aquaracer Professional 300

Die 43 Millimeter große Version der neuen Aquaracer von TAG Heuer trägt gerade Querrillen auf dem Zifferblatt, während sich die hier gezeigte 36-Millimeter-Version verspielter gibt: Das Wellenmuster erreicht die weichste, geschwungenste Form von allen hier vertretenen Uhren, sodass das Zifferblatt fast wie ein aufgeschütteltes Stofftuch wirkt. Ansonsten überzeugt die Aquaracer auch in dieser kleinen Variante mit 300 Metern Wasserdichtheit, intensiv strahlender Leuchtmasse in Grün und Blau sowie einer Sicherheitsfaltschließe mit Schnellverlängerung. ak

Gehäuse: Edelstahl, 36 Millimeter, Keramiklünette | Werk: Sellita SW 200, Automatik | Preis: 2.650 Euro

Produkt: Sonderheft exklusiv für Juwelier Wempe: Baselworld 2016 – Die neuen Uhren
Sonderheft exklusiv für Juwelier Wempe: Baselworld 2016 – Die neuen Uhren
Hier finden Sie die neuen Uhren der Baselworld 2016 im Überblick.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren