Produkt: UHREN-MAGAZIN 3/2019
UHREN-MAGAZIN 3/2019
Goldene Unruh+++Breitling Navitimer 806+++Marktübersicht Motorsportchronographen+++Baselworld 2019 +++Uhren und Motorsport

7 Uhren fürs Segeln

Segeluhren von Rolex, Mühle-Glashütte, Oris & Co.

Bei Segeluhren zählen vor allem Robustheit und Wasserdichtheit. Besonders funktionale Exemplare besitzen darüber hinaus spezielle Zusatzfunktionen wie einen Regattacountdown.

Segel-Uhr #1: Rolex Yacht-Master 42

Rolex: Oyster Perpetual Yacht-Master 42
Rolex: Oyster Perpetual Yacht-Master 42

In diesem Jahr hat die bekannteste Uhrenmarke der Welt ihre Yacht-Master um zwei Millimeter vergrößert und erstmals in Weißgold gekleidet. Heraus kam ein Zeitmesser, der trotz seines Edelmetallgehäuses eine sportlich-robuste Attitüde zur Schau trägt. Dazu gehört auch das Oysterflex-Band, in dessen Kunststoffhülle Metallblattfedern für den nötigen Halt sorgen.

Anzeige

Gehäuse: Weißgold, Keramiklünette, 42 Millimeter, wasserdicht bis 100 Meter | Uhrwerk: Manufakturkaliber 3235, Automatik, Chronometer | Preis: 25.250 Euro

Segel-Uhr #2: Breitling Exospace B55 Yachting

Breitling: Exospace B55 Yachting
Breitling: Exospace B55 Yachting

Breitling bietet seine bekannte Multifunktionsuhr Exospace B55 auch als Regattaversion an: Für die heikle Vorstartphase, in der die Boote die bestmögliche Startposition einzunehmen versuchen, gibt es ein Countdownsystem mit akustischen, visuellen und Vibrationsalarmen. Außerdem speichert die Uhr Zwischenzeiten, und die beidseitig drehbare Lünette mit Winkelgradeinteilung kann beim Berechnen von Windrichtung und Segelwinkel helfen. Zu den bekannten Vorzügen des Kalibers B55 gehören vielfältige Chronographenfunktionen, die optionale Verbindung zum Smartphone sowie die Zertifizierung als Quarzchronometer mit besonders exaktem Gang. Das wiederaufladbare Batteriesystem ermöglicht eine Batte rielebensdauer von zehn Jahren.

Gehäuse: Titan, 46 Millimeter, wasserdicht bis 100 Meter | Uhrwerk:  Manufakturkaliber B55, Quarz, Chronometer | Preis: 6.800 Euro

Segel-Uhr #3: Mühle-Glashütte Promare Go

Mühle-Glashütte: Promare Go
Mühle-Glashütte: Promare Go

Das sächsische Familienunternehmen Mühle-Glashütte baut neben waschechten Tauchzeitmessern auch robuste Allzweckuhren mit erhöhter Wasserdichtheit. Dazu gehört die Promare Go, deren Lünette sich zur Kurzzeitmessung in beide Richtungen drehen lässt. Das Armband besteht aus Kautschuk und wasserfest behandeltem Rindsleder.

Gehäuse: Edelstahl, 42 Millimeter, wasserdicht bis 300 Meter | Uhrwerk: modifiziertes Sellita SW 200, Automatik | Preis: 1.890 Euro

Segel-Uhr #4: Nomos Glashütte Tangente Sport Neomatik 42

Nomos: Tangente Neomatik 42
Nomos: Tangente Neomatik 42

So sportlich war die Tangente noch nie! Nicht nur das dynamische Design und die neue Gehäusegröße ziehen die Aufmerksamkeit auf sich, sondern auch die Wasserdichtheit bis 300 Meter und das brandneue Edelstahlband mit Sicherheitsfaltschließe. So ist der Nomos-Klassiker bei allen Aktivitäten auf und im Wasser bestens geschützt.

Gehäuse: Edelstahl, 42 Millimeter, wasserdicht bis 300 Meter | Uhrwerk: Manufakturkaliber DUW 6101, Automatik | Preis: 3.980 Euro

In der Jubiläumsausgabe 5.2019 des UHREN-MAGAZINS finden Sie einen Test der Nomos Tangente Neomatik 42. Hier können Sie das Heft versandkostenfrei bestellen oder digital herunterladen!

Segel-Uhr #5: Patek Philippe Aquanaut

Patek Philippe: Aquanaut
Patek Philippe: Aquanaut

Die Aquanaut zählt auch mit Weißgoldgehäuse zu den sportlichsten Uhren der Genfer Manufaktur Patek Philippe. Seit diesem Jahr gibt es eine Version mit Zifferblatt und Kunststoffband in Olivgrün. Das Gehäuse misst trotz zweier Saphirgläser nur 8,3 Millimeter in der Höhe.

Gehäuse: Weißgold, 42,2 Millimeter, wasserdicht bis 120 Meter | Uhrwerk: Manufakturkaliber 324 S C, Automatik | Preis: 35.709 Euro

Segel-Uhr #6: Oris Aquis GMT Date

Oris: Aquis GMT Date
Oris: Aquis GMT Date

Seit diesem Jahr setzt Oris auf ein GMT Modell im Taucheruhrendesign: Die Neue hat abgesehen von der Minutenskala auf der Lünette alles, was man von der funktionalen, robusten Aquis-Linie kennt – und erleichtert zudem noch die Orientierung auf Reisen. Gut gelöst: Die Lünette ist, anders als bei den Taucheruhren, beidseitig drehbar.

Gehäuse: Edelstahl, Keramiklünette, 43,5 Millimeter, wasserdicht bis 300 Meter | Uhrwerk: Sellita SW 330, Automatik | Preis: 2.500 Euro

Einen ausführlichen Test der Oris Aquis GMT Date  können Sie hier herunterladen!

Segel-Uhr #7: TAG Heuer Aquaracer Calibre 7 GMT

Tag Heuer: Aquaracer Calibre 7 GMT
Tag Heuer: Aquaracer Calibre 7 GMT

TAG Heuer hat es genauso gemacht und den einseitig drehbaren Tauchzeitring seiner bekannten Aquaracer durch eine beidseitig bewegliche 24-Stunden-Lünette ersetzt. Das Ergebnis ist eine Reiseuhr, die vor keiner sportlichen Aufgabe zurückschreckt.

Gehäuse: Edelstahl, 43 Millimeter, wasserdicht bis 300 Meter | Uhrwerk: Eta 2893-2, Automatik | Preis: 2.450 Euro

ak

 

Produkt: Download: Montblanc Heritage Chronométrie Chronograph Quantième Annuel
Download: Montblanc Heritage Chronométrie Chronograph Quantième Annuel
Bewährt sich der Jahreskalender mit Chronograph von Montblanc? Ein UHREN-MAGAZIN-Test.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren