A. Lange & Söhne: 1815 Thin Honeygold “Homage to F. A. Lange”

Flache Zweizeigeruhr mit Emailzifferblatt

Auf 175 Exemplare begrenzt ist die Stückzahl der Jubiläumsuhr 1815 Thin Honeygold “Homage to F. A. Lange” von A. Lange & Söhne. Die sächsische Manufaktur feiert damit und mit zwei weiteren Modellen den Beginn der Feinuhrenmacherei in Glashütte im Jahr 1845.

A. Lange & Söhne: 1815 Thin Honeygold
A. Lange & Söhne: 1815 Thin Honeygold

Die elegante Zweizeigeruhr zeichnet sich zum einen durch ihre geringe Höhe von 6,3 Millimetern aus, bei einem Gehäusedurchmesser von 38 Millimetern. Zum anderen verfügt sie über ein zweiteiliges Zifferblatt, das weiß emailliert ist. Wie bei den beiden anderen Jubiläumsmodelle besteht das Gehäuse aus Honiggold, einer Lange-eigenen Legierung, die dank einer von Lange geheimgehaltenen Rezeptur und einer zusätzlichen Wärmebehandlung härter und kratzfester ist als die üblichen Goldlegierungen. Das Manufakturkaliber L093.1 mit Handaufzug unterscheidet sich von den meisten anderen Lange-Werken durch die gekörnte Oberfläche der neusilbernen Dreiviertelplatine: Sie erinnert an alte Lange-Taschenuhren. Die 1815 Thin in Honiggold ist für 33.000 Euro erhältlich. buc

Anzeige

Das Lange-Kaliber L093.1 in der 1815 Thin Honeygold
Das Lange-Kaliber L093.1 in der 1815 Thin Honeygold

[13564]

Produkt: Download Einzeltest: A. Lange & Söhne Lange 1
Download Einzeltest: A. Lange & Söhne Lange 1
Der Klassiker A. Lange & Söhne Lange 1 bekommt ein neues Werk. Wie es sich bewährt, lesen Sie im Chronos-Test!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren