A. Lange & Söhne : 3 überarbeitete Saxonia-Modelle – SIHH 2015

Glashütter Manufaktur überarbeitet Zifferblatt und Gehäuse

Melissa Gößling
von Melissa Gößling
am 19. Januar 2015
A. Lange & Söhne: Zifferblatt
A. Lange & Söhne: überarbeitetes Zifferblatt

A. Lange & Söhne präsentiert zur SIHH 2015 drei Modelle der Saxonia-Kollektion mit neuem Zifferblattdesign und zum Teil kleineren Gehäuse. Das argenté-farbene Silberzifferblatt der Saxonia, Saxonia Automatik und der Saxonia Dual Time wurde in feinen Nuancen überarbeitet.
Die goldenen Stundenindizes rücken nun dichter an den Zifferblattrand heran und neben jenem für die Zwölf erhalten nun auch die Drei, die Sechs und die Neun doppelte Stabappliken. Die aufgedruckte Stabminuterie wurde verlängert und es gibt keine Verbindung mehr zwischen den einzelnen Indizes. Die kleine Sekunde der Saxonia Automatik und der Saxonia Dual Time erhält an den Zehnermarkierungen zusätzlich arabische Ziffern.

A. Lange & Söhne: Saxonia mit Handaufzug in Weißgold
A. Lange & Söhne: Saxonia mit Handaufzug in Weißgold

A. Lange & Söhne: Saxonia mit Handaufzug in Rotgold
A. Lange & Söhne: Saxonia mit Handaufzug in Rotgold

Um das elegante, klassische Design der Uhren zu betonen, hat A. Lange & Söhne zudem bei zwei Uhren die Gehäusedurchmesser verkleinert. Die Saxonia mit dem Manufakturkaliber L941.1 mit Handaufzug (oben) misst nun statt 37 nur noch 35 Millimeter. Auch in der Höhe verliert der Zeitmesser 0,5 Millimeter. In Weißgold kostet das Modell 14.900 Euro, in Rotgold 13.900 Euro.
Die Saxonia Dual Time erhält ihren Antrieb vom automatischen Manufakturkaliber L086.2. Sie verkleinert sich von 40 auf nun 38,5 Millimeter. Damit ist das Modell, das in Weißgold 28.100 Euro kostet und in Rotgold 27.100 Euro, ebenso groß wie das Automatik-Modell.

A. Lange & Söhne: Saxonia Dual Time in Weißgold
A. Lange & Söhne: Saxonia Dual Time in Weißgold

A. Lange & Söhne: Saxonia Dual Time in Rotgold
A. Lange & Söhne: Saxonia Dual Time in Rotgold

Die Saxonia Automatik (unten) erhält ihren Antrieb vom Kaliber L086.1 und kostet in Rotgold 21.800 Euro beziehungsweise 22.800 Euro in Weißgold. mg

A. Lange & Söhne: Saxonia Automatik in Weißgold
A. Lange & Söhne: Saxonia Automatik in Weißgold

A. Lange & Söhne: Saxiona Automatik in Rotgold
A. Lange & Söhne: Saxiona Automatik in Rotgold

Porsche Design: Timepiece No. 1

Die Porsche Design Timepiece No. 1 gehört zur neuen Kollektion "Timepieces made by Porsche Design" und erscheint – wie die erste Uhr der Marke aus dem Jahr 1972 – komplett in Schwarz. Die PVD-Beschichtung ist heute jedoch um einiges beständiger als die Lackierung der 1970er-Jahre. Die Gehäusegröße wurde ebenfalls an die … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33226 Modelle von 795 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']