Produkt: Download: Werkevergleich Spitzenstopper
Download: Werkevergleich Spitzenstopper
Chronos zeigt die Unterschiede in Werkkonstruktion und Funktionsweise bei 3 Top-Chronographen von A. Lange & Söhne, Patek Philippe und Vacheron Constantin.

A. Lange & Söhne: Datograph Auf/Ab

A. Lange & Söhne: Datograph Auf/Ab

Der Datograph Auf/Ab von A. Lange & Söhne gilt als einer der schönsten und elegantesten Chronographen. Nun kommt er in einer zweiten Variante auf den Markt: Der Platinversion wird ein 41 Millimeter großes Modell mit Rotgoldgehäuse zur Seite gestellt. Am klassischen Handaufzugskaliber L951.6 ändert sich nichts. Wie gewohnt befindet sich die Gangreserveanzeige bei sechs Uhr, das Großdatum bei der Zwölf, und die Totalisatoren des Stoppers halten sich links und rechts von der Zifferblattmitte. Die neue Variante des A. Lange & Söhne Datograph Auf/Ab kostet 66.000 Euro. jk

Produkt: Download: Die Große Lange 1 Mondphase Lumen im Chronos-Test
Download: Die Große Lange 1 Mondphase Lumen im Chronos-Test
Die Große Lange 1 Mondphase Lumen leuchtet und erlaubt tiefe Einblicke in die Mechanik. Ihr semitransparentes Zifferblatt macht sie zur urbansten Uhr der Luxusmarke aus Glashütte. Wie sie sich im Test bewährt, erfahren Sie im Download.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren