A. Lange & Söhne: Datograph Perpetual

A. Lange & Söhne: Datograph Perpetual

Der Datograph Perpetual von A. Lange & Söhne erweitert den Chronographen um einen Ewigen Kalender. In diesem Jahr erhält er eine neue Variante: Das 41-Millimeter-Gehäuse besteht zum ersten Mal aus Weißgold, bisher gab es Platin- und Rotgoldversionen. Dieses Modell arbeitet mit dem Handaufzugskaliber L952.1, das eine Mondphase bei sechs Uhr und ein Großdatum bei der Zwölf ermöglicht. Die weiteren Anzeigen für den Kalender und die Totalisatoren des Stoppers teilen sich die Hilfszifferblätter bei drei und neun Uhr. Der A. Lange & Söhne Datograph Perpetual in Weißgold kostet 119.000 Euro. jk

Produkt: Download: Test A. Lange & Söhne Odysseus
Download: Test A. Lange & Söhne Odysseus
Mit ihrem ersten Serienmodell in Edelstahl will A. Lange & Söhne auch bei den Luxussportuhren mitmischen. Wir zeigen, wie sich die Odysseus in ihrem ersten Praxistest schlägt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren