Produkt: Download: Vergleichstest Bicompax-Chronographen von Alpina, Bell & Ross, Union Glashütte
Download: Vergleichstest Bicompax-Chronographen von Alpina, Bell & Ross, Union Glashütte
Alpina, Bell & Ross, Union Glashütte: Welcher der drei Bicompax-Chronographen entscheidet den Test für sich?

A. Lange & Söhne: Lange 1 Daymatic “25th Anniversary”

Jüngste Sonderedition zum 25. Geburtstag der Lange 1

2019 feiert A. Lange & Söhne mit zehn limitierten Editionen den 25. Geburtstag seiner Ikone Lange 1. Alle Jubiläumsmodelle haben ein Gehäuse aus Weißgold, ein blau bedrucktes Argenté-Zifferblatt, blaue Datumsziffern, Zeiger aus gebläutem Stahl und sind versehen mit einem handgenähten blauen Alligator-Lederband mit grauer Naht. Alle außer der Jubiläumsversion der klassischen Lange 1, die auf 250 Stück limitiert war, kommen mit einer Stückzahl von nur 25 Exemplaren auf den Markt. Jüngstes Exemplar ist die Lange 1 Daymatic “25th Anniversary”.

Seitenwechsel: Stunde und Minute werden in der Daymatic rechts angezeigt. In der klassischen Lange-1 steht die große Stunden- und Minutenanzeige links.
Seitenwechsel: Stunde und Minute werden in der Daymatic rechts angezeigt. In der klassischen Lange-1 steht die große Stunden- und Minutenanzeige links.

Die Daymatic ist seit 2010 Teil der Lange-1-Kollektion, wird anders als der Klassiker automatisch aufgezogen und zeigt außer Stunde, Minute und kleiner Sekunde den Wochentag an. Die Gangreserve beläuft sich auf 50 Stunden. Besonders auffällig ist neben dem vertieften Zifferblatt, dass die asymetrischen Anzeigen spiegelbildlich zu denen der Handaufzugsuhr angeordnet sind: Stunde und Minute stehen rechts, kleine Sekunde und Großdatum sind auf der linken Seite des Zifferblatts positioniert. Die retrograde Wochentagsanzeige wird mit dem Anfangsbuchstaben der englischen Wochentage angegeben.

Anzeige

Gemischtsprachlich ist die Aufschrift »Wochentag-Automatic« gehalten. Anders als bei der klassischen Lange-1-Jubiläumsedition ist bei der Daymatic der Gehäuseboden nicht geschlossen. Saphirglas erlaubt den Blick auf das Manufakturkaliber L021.1 und seine Finissierungen vom Glashütter Bandschliff bis zum handgravierten Unruhkloben.

Der Gehäuseboden der A. Lange 1 Daymatic "25th Anniversary"
Der Gehäuseboden der A. Lange 1 Daymatic “25th Anniversary”

Das einzige Manko der Uhr besteht darin, dass sich aufgrund der kleinen Limitierung nur wenige an ihrem Anblick erfreuen können. Die Lange 1 Daymatic »25th Anniversary« kostet 44.200 Euro und ist begrenzt auf 25 Stück. HC

[10030]

Produkt: Download: Vergleichstest von Uhren mit Großdatum – drei deutsche Hersteller im Test
Download: Vergleichstest von Uhren mit Großdatum – drei deutsche Hersteller im Test
Uhren für Einsteiger mit Großdatum? Das UHREN-MAGAZIN hat drei getestet!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren