Produkt: Download: Vergleichstest Eindrücker-Chronographen von Hanhart, Longines und Montblanc
Download: Vergleichstest Eindrücker-Chronographen von Hanhart, Longines und Montblanc
Ein Drücker und zwei Counter: Die Chronographen von Hanhart, Longines und Montblanc zitieren in zweierlei Hinsicht die Geschichtsbücher. Das UHREN-MAGAZIN hat sie getestet.

A. Lange & Söhne: Langematik Perpetual

Limitierte Uhren-Edition

Handwerkliche Vollendung bis ins kleinste Detail ist auch das Motto der Langematik Perpetual, die von A. Lange & Söhne aktuell in je 50 Exemplaren in Rot- und Weißgold mit blauem Zifferblatt aufgelegt wird.

A. Lange & Söhne: Langematik Perpetual Rotgold
A. Lange & Söhne: Langematik Perpetual Rotgold

Bei ihrem Debut vor 20 Jahren war sie die erste Lange, die einen Ewigen Kalender mit Großdatum, extrem präziser Mondphase, dem Zero-Reset und einem Hauptkorrektor, mit dem sich gleichzeitig alle Kalenderanzeigen weiterschalten lassen, kombinierte.

Anzeige

A. Lange & Söhne: Langematik Perpetual Weißgold
A. Lange & Söhne: Langematik Perpetual Weißgold

Die Zero-Reset-Funktion sorgt für sekundengenaue Zeiteinstellung, indem die Unruh beim Ziehen der Krone angehalten wird und der Sekundenzeiger auf Null springt.

A. Lange & Söhne: Langematik Perpetual Gehäuseboden
A. Lange & Söhne: Langematik Perpetual Gehäuseboden

Trotz dieser komplexen Mechanik bringt es das Automatikkaliber L922.1 SAX-0-MAT auf nur 5,7 Millimeter Bauhöhe. Dadurch bleibt auch das 38,5 Millimeter große Gehäuse mit einer Höhe von 10,2 Millimetern für eine Grande Complication ausnehmend flach. Die Langematik Perpetual ist in Rot- oder Weißgold für jeweils 91.000 Euro zu haben. sz

 

Produkt: Download Einzeltest: Montblanc Heritage Perpetual Calender
Download Einzeltest: Montblanc Heritage Perpetual Calender
Ausführlicher Einzeltest des Montblanc Heritage Perpetual Calender.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren