A. Lange & Söhne: Auszeichnung für Lange Zeitwerk

Das Besondere der Lange Zeitwerk: Sowohl die Stunden- als auch die Minutenanzeige sind als springende Scheiben ausgeführt
Das Besondere der Lange Zeitwerk: Sowohl die Stunden- als auch die Minutenanzeige sind als springende Scheiben ausgeführt

Beim „Grand Prix d’Horlogerie de Genève” wurde die  „Lange Zeitwerk” von A. Lange & Söhne am 14. November bei einer Galaveranstaltung im Genfer Grand Theatre mit dem „L’ Aiguille d’Or”, dem „Goldenen Zeiger”, ausgezeichnet. Der „Grand Prix d’Horlogerie de Genève” gilt als eine der bedeutendsten Auszeichnungen der Schweizer Uhrenindustrie und fand in diesem Jahr zum neunten Mal statt. In der Kategorie „L’Aiguille d’Or” setzte sich die „Lange Zeitwerk” gegen insgesamt 362 eingereichte Zeitmesser durch. Erstmals wurde in dieser Kategorie eine Nicht-Schweizer Uhrenmarke geehrt. km

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren