A. Lange & Söhne: Für Uhren-Liebhaber und andere

Die Lange Zeitwerk kann jetzt auch auf dem iPhone betrachtet werden
Die Lange Zeitwerk kann jetzt auch auf dem iPhone betrachtet werden

Mit ihrem außergewöhnlichen Design begeistert die Lange Zeitwerk die Uhrenliebhaber seit ihrer Vorstellung im Mai 2009. Aus Glashütte hört man, dass die Uhrmacher von A. Lange & Söhne kaum mit der Fertigung hinterherkommen. Um die Uhr nun noch genauer in Augenschein zu nehmen bietet die Manufaktur seit wenigen Tagen die Lange Zeitwerk als iPhone-Applikation. Ein interessantes Feature: Per Touchscreen lassen sich Zifferblatt, Zifferblattbrücke und die Zeitscheiben bis hin zur Werkplatine demontieren – fast so als schaue man den Lange’schen Uhrmachern über die Schulter. Neben einer Bildergalerie der aktuellen Lange-Kollektion bietet die App noch weitere nützliche Informationen für alle Lange-Fans. km

Produkt: UHREN-MAGAZIN 2/2020
UHREN-MAGAZIN 2/2020
A. Lange & Söhne: Erster Test der neuen Lange-Uhr in Edelstahl +++ Sportuhren mit Eleganz +++ 175 Jahre Uhrmacherei in Glashütte +++ Test: Tudor Black Bay P01 & Panera Submersible Marina +++ Männersache: Die besten Uhren für den Motorsport

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren