A. Lange & Söhne: Große Lange 1

Uhrenmanufaktur erweitert ihre Uhrenikone - SIHH 2012

Katharina Studer
von Katharina Studer
am 17. Januar 2012
Mit neuen Proportionen: die Große Lange 1
Mit neuen Proportionen: die Große Lange 1

Seit 1994 gehört das Uhrenmodell Lange 1 mit dem dezentralen Zifferblattdesign zum Gesicht der sächsischen Uhrenmanufaktur A. Lange & Söhne. 2012 präsentieren die Glashütter gleich drei weitere Mitglieder in dieser Familie. Die Große Lange 1 wurde überarbeitet und zeigt sich nun in einem 40,9 Millimeter großen und nur 8,8 Millimeter (bisher 11 Millimeter) hohen Gehäuse aus Platin, Rot- oder Gelbgold. Neu: die Anzeigen auf dem Zifferblatt überlappen sich nicht mehr und das Großdatum wurde proportional der Gehäusegröße angepasst und somit vergrößert. Der größere Werkdurchmesser des neuen Handaufzugskalibers L095.1 erlaubt es mehr Teile auf einer Ebene unterzubringen und so konnte Lange eine Werkhöhe von 4,7 Millimetern realisieren. Die Gangreserve von 72 Stunden erreichen die Sachsen mit nur einem Federhaus. Das Werk mit Glashütter Schliff glänzt mit Dreiviertelplatine, verschraubten Goldchatons und einer Unruhspirale aus eigener Fertigung. Die neue Große Lange 1 kostet in Rot- und Gelbgold 31.000 Euro, in Platin 42.000 Euro. km

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33804 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']