Äs­the­tisch anspruchvoll: Die neuen Uhren von Porsche Design

Mit Henning von Boddien, Sales Manager Porsche Design Timepieces spricht Watchtime.net über die neuen Uhren und ihr Design

Promotion
am 14. April 2016

Porsche Design stellte 1972 den weltweit ersten schwarzen Chronographen vor. Acht Jahre später übernahm die Marke wieder die Vorreiterrolle und präsentierte erstmals Titan als Gehäusewerkstoff für Uhren. Doch die Wurzeln der Marke Porsche Design liegen in den Werkstätten eines Automobilherstellers: Firmengründer Ferdinand Alexander Porsche entwarf als Designer die Sportwagen-Ikone Porsche 911. Schon damals spielten Technik, Materialien und ein besonderer Purismus eine große Rolle bei der Entwicklung neuer Produkte. Diese Philosophie wird noch heute angewandt – auch bei den Uhren von Porsche Design. Die Marke stellte 2016 erstmals in der prestigeträchtigen Halle 1 auf der Baselworld aus und machte klar, wie wichtig ihr ein funktionales, ästhetisches und klares Design ist. Wie die neuen Modelle aussehen und was Sie von ihnen erwarten können, zeigt Henning von Boddien, Sales Manager Porsche Design Timepieces im Video:

Tutima: M2

Der neue Chronograph Tutima M2 ist der Nachfolger des Military Fliegerchronographen, auch Nato-Chronograph genannt, welcher als offizielle Dienstuhr der Deutschen Bundeswehr genutzt wird. Die M2 hat ein 46,5 Millimeter großes Titangehäuse mit extra starkem Saphirglas auf der Vorder- und verschraubtem Boden auf der Rückseite. So ist sie … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33794 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche