Alexander Shorokhoff: Uhren mit Initialen | Baselworld 2018

Höchster Individualisierungsgrad fürs Handgelenk

Melanie Feist
von Melanie Feist
am 3. Mai 2018

Alexander Shorokhoff mit Sitz im bayerischen Alzenau ist bekannt für seine mechanischen Uhren mit auffälligen Designs. Im Gegensatz zu großen Konzernmarken (bis auf wenige Ausnahmen, wie zum Beispiel Vacheron Constantin) kann Alexander Shorokhoff seinen Kunden zahlreiche Möglichkeiten zur Individualisierung der eigenen Uhr anbieten. Vom Emaillieren, Guillochieren bis hin zum Gravieren ist nahezu alles machbar.

Alexander Shorokhoff: Uhren mit Initialen
Alexander Shorokhoff: Uhren mit Initialen

Neu ist das Angebot, das Zifferblatt der Uhr so zu skelettieren, dass die eigenen Initialen oder die einer nahestehenden Person stehen bleiben. Dabei werden sowohl die Typografie der Buchstaben, die Art der Gravur, der Umfang der Skelettierung und die Veredelung des Zifferblatts gemeinsam mit dem Kunden festgelegt. Von der Materialauswahl über das Gehäuse bis hin zum Armband ist alles individualisierbar. Hat sich der Kunde entschieden, geht die persönliche Uhr bei Alexander Shorokhoff in Produktion. So individuell wie das Stück selbst, ist auch der Preis. Das gezeigte Modell mit einem Poljot-Chronographenkaliber 3133 kostet circa 9.500 Euro. mf

Alexander Shorokhoff setzt das Poljot-Chronographenkaliber 3133 ein
Alexander Shorokhoff setzt das Poljot-Chronographenkaliber 3133 ein

[5114]

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33798 Modelle von 801 Herstellern.

Datenbank-Suche