Alpina: Alpiner Extreme Regulator Automatic

Rückkehr des sportlichen Regulators

Erstmals im Jahr 2005 lanciert, kommt der Regulator von Alpina nun unter dem Namen Alpiner Extreme Regulator Automatic mit neuem Zifferblatt und kompaktem 41-Millimeter-Gehäuse zurück. Schließlich passen die damaligen 48 Millimeter Durchmesser nicht mehr zum heutigen Geschmack der Uhren-Community.

Anzeige

Geblieben ist jedoch die unübliche Aufteilung des Regulatorzifferblatts: Die drei Zeigerwellen liegen nicht auf einer Linie, sondern das Hilfszifferblatt für die Stunden wurde auf zehn Uhr versetzt. Die Edelstahluhr wird vom Automatikkaliber AL-650 auf Sellita-Basis angetrieben, das durch einen Glasboden zu sehen ist. Mit gewölbtem Saphirglas, verschraubtem Boden und Schraubkrone hält die Uhr bis 200 Meter dicht. Der Preis für die 888 Exemplare liegt bei 1.995 Euro. ak

Alpina: die Extreme Regulator Automatic am Handgelenk
Alpina: die Extreme Regulator Automatic am Handgelenk
Produkt: Download: Vergleichstest Bicompax-Chronographen von Alpina, Bell & Ross, Union Glashütte
Download: Vergleichstest Bicompax-Chronographen von Alpina, Bell & Ross, Union Glashütte
Alpina, Bell & Ross, Union Glashütte: Welcher der drei Bicompax-Chronographen entscheidet den Test für sich?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren