Produkt: Download: Grand Seiko Spring Drive Diver’s SBGA229 im Test
Download: Grand Seiko Spring Drive Diver’s SBGA229 im Test
Seikos Taucheruhr SBGA229 verbindet traditionelle Mechanik mit der Ganggenauigkeit von Elektronik. Schaffen die Japaner den Spagat und was taugt die Tauchruhr? Unser Test klärt auf.

Alpina: Seastrong Diver 300 Automatic Stahl

Ein Stahlband für die Einstiegstaucheruhr

Alpina lanciert eine neue Version ihrer 2016 überarbeiteten Seastrong Diver 300 Automatic. Die Taucheruhr erscheint ab sofort in einem 44 Millimeter großen Edelstahlgehäuse mit passendem Stahlband. Bisher wurde die Uhr am Kautschukband geliefert.

Die Alpina Seastrong Diver 300 Automatic in Edelstahl
Die Alpina Seastrong Diver 300 Automatic in Edelstahl
Ansonsten bleibt die Einstiegstaucheruhr ihrer Linie treu: Die bis 30 Bar wasserdichte Uhr besitzt eine einseitige drehbare Tauchlünette in Dunkelgrau oder Blau. Auf dem schwarzen Zifferblatt heben sich die mit ausreichend Leuchtmasse ausgestatteten Indexe und Zeiger kontrastreich ab und ermöglichen auch bei schlechten Lichtverhältnissen und unter Wasser eine gute Ablesbarkeit. Ein Datumsfenster befindet sich bei der Drei. Durch den Saphirglasboden kann das Automatikkaliber Sellita SW 200 betrachtet werden. Für 1.295 Euro kann man mit der Seastrong Diver 300 Automatic mit Stahlband tauchen gehen. ks

Produkt: Tudor Black Bay Fifty-Eight Navy Blue im Test
Tudor Black Bay Fifty-Eight Navy Blue im Test
Die neue Retrotaucheruhr Black Bay Fifty-Eight Navy Blue von Tudor ist optisch sehr gelungen. Kann sie mehr als gut aussehen? Ihre Funktionalität muss sie im Chronos-Test beweisen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren