Angular Momentum: Individuell Tauchen

Leuchtet in jeder Tiefe: die Angular Momentum Dive-Tec/500
Leuchtet in jeder Tiefe: die Angular Momentum Dive-Tec/500

Es gibt Taucheruhren, die unterschiedlich aussehen, aber sich aufgrund ihrer gemeinsamen Funktion grundsätzlich ähneln. Und es gibt die Dive-Tec/500 von Angular Momentum. Ihr stämmiges topfförmiges Gehäuse trägt zwei Saphirgläser, die jeweils drei Millimeter dick sind. Das Bodenglas wird über eine spezielle Dichtmanschette am Gehäuse befestigt, die das Innenleben laut Hersteller effektiver vor Feuchtigkeit schützt als verschraubte Böden mit O-Ring-Dichtungen. Ebenfalls ungewöhnlich sind die riesige Stellkrone mit Messinghülle sowie die Fixierschraube für die Tauchzeitlünette. Zu guter Letzt sorgt die hauseigene Leuchtmasse Email Lumineuse nach einer Aufladephase von zehn Minuten für ungebrochene Leuchtkraft in dunklen Tiefen. Und dunkel kann es durchaus werden, denn die Dive-Tec/500 ist ihrem Namen gemäß bis 500 Meter wasserdicht. Angetrieben wird die Uhr von einem Eta 2824, dessen Übersetzungen wegen der schweren Zeiger und des 1,5 Millimeter dicken Zifferblatts modifiziert wurden. Ein solches Maß an Individualität kostet bei Angular Momentum 5440 Euro. ak

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren