Anonimo: Nautilo Bronze & DLC

Taucheruhr verbindet Bronze, DLC und Keramik

Der Uhrenhersteller Anomimo verwendet bereits seit der Markengründung 1997 Bronze für seine Gehäuse. Das neueste Modell Nautilo Bronze & DLC verbindet das sich im Laufe der Zeit verändernde Material mit schwarz DLC-beschichtetem Edelstahl, einer schwarzen Keramiklünette und einem dunkelblauen Zifferblatt. Dabei verwendet der Schweizer Uhrenhersteller mit seinen florentinischen Wurzeln seit kurzem eine neue, stärker roséfarbene Legierung.

Anonimo: Nautilo Bronze & DLC
Anonimo: Nautilo Bronze & DLC

Ansonsten greift das 44,4 Millimeter große Modell die Gestaltungsmerkmale der Nautilo-Kollektion auf: Doppelbalken bei zwölf, vier und acht Uhr und die Krone bei vier Uhr mit langgezogenem Kronenschutz. Im Innern arbeitet nach wie vor das Sellita-Automatikkaliber SW 200, das bis 200 Meter vor eindringendem Wasser geschützt bleibt. Ausgestattet mit genügend Leuchtmasse auf Zeiger und Indizes ist auch bei schlechten Lichtverhältnissen oder unter Wasser eine gute Ablesbarkeit gewährleistet. Getragen wird die 2.390 Euro teure Uhr am schwarzen Kalbslederband mit Dornschließe. ks

Anzeige

[3573]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren