Aristo: Fliegerchronograph

Dorea Dauner
von Dorea Dauner
am 17. Oktober 2010
Der XL Fliegerchronograph von Aristo
Der XL Fliegerchronograph von Aristo

Die 44 Millimeter des neuen Aristo-Chronographen bieten Platz genug für eine Anzeige, die auch unter ungünstigen Umständen gut ablesbar sein soll. Der Edelstahlstopper läuft mit einem ETA/Valjoux-7750-Automatikkaliber, sitzt am Lederarmband mit Nieten – ein historischer Anklang – und informiert mit seinen leuchtbeschichteten Zeigern auch bei Nacht über die Uhrzeit. Tag und Datum ergänzen das Anzeigenensemble. Als die Fliegeruhren erfunden wurden, musste ihre Bedienung unter ungünstigen Bedingungen sicher vonstatten gehen. Daher ist die Krone des XL Fliegerchronographen extra groß, auch sie ist an den historischen Vorbildern orientiert. Der neue XL Fliegerchronograph der Pforzheimer Uhrenschmiede kostet 1.090 Euro. dd

A. Lange & Söhne: Triple Split | SIHH 2018

Den einzigen Schleppzeiger-Chronographen der Welt, der Additions- und Vergleichszeiten bis zu einer Dauer von zwölf Stunden messen kann, stellt A. Lange & Söhne vor. Mit einem exakt springenden Rattrapante-Minutenzähler und einem kontinuierlichen Rattrapante-Stundenzähler erweitert der Triple Split den Messbereich der … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33732 Modelle von 799 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']