Armin Strom: Tourbillon Gravity Fire

Mit Mikrorotor

Gwendolyn Benda
am 27. Dezember 2013
Das Tourbillon wird mit einem Alligatorleder- und einem Kautschukband geliefert.
Das Tourbillon wird mit einem Alligatorleder- und einem Kautschukband geliefert.

Ein Jahr nach der Vorstellung seiner ersten Uhr mit eigenem Tourbillonwerk präsentiert Armin Strom die Tourbillon Gravity Fire mit eigenem Tourbillonwerk und Aufzug durch einen Mikrorotor. Diese Komponenten realisiert die Bieler Manufaktur im Automatikkaliber ATM13, das neben Stunde und Minute eine kleine Sekunde auf das Zifferblatt bringt. Als Hülle dient ein Roségoldgehäuse mit 43,4 Millimetern Durchmesser. Die Tourbillon Gravity Fire erscheint in einer Auflage von 50 Exemplaren und kostet 129.000 Euro. gb

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32808 Modelle von 795 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']