Arnold & Son: DSTB White Gold – Baselworld 2016

Arnold & Son zeigt mit der DSTB einen ebenso technischen wie traditionellen Zeitmesser. Der Name steht für Dial Side True Beat seconds, damit ist die Komplikation einer springenden Sekunde gemeint. Sie sorgt dafür, dass der Sekundenzeiger nicht mehrere kleine Schritte in der Sekunde macht, sondern jede Sekunde springt.

Arnold & Son: DSTB in Weißgold
Arnold & Son: DSTB in Weißgold

Den Mechanismus dafür hat Arnold gut sichtbar auf dem Zifferblatt platziert. Als Hommage an die Deckschronometer des englischen Uhrmachers John Arnold ist der Anker der springenden Sekunde wie ein stilisierter Schiffsanker geformt. Das Manufakturwerk A&S6003 mit automatischem Aufzug besteht aus 229 Teilen und besitzt von Hand anglierte Kanten. Von der DSTB mit 43,5-Millimeter-Weißgoldgehäuse baut Arnold 125 Exemplare für je 51.500 Euro. jk

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren