Arnold & Son: TEC1

Die traditionsreiche Marke Arnold & Son verbindet in der TEC1 drei Komplikationen, wie sie in dieser Kombination noch in keiner Uhr des Schweizer Unternehmens zu finden sind. Auf dem prominenten Platz bei zwölf Uhr befindet sich in einer großzügigen Zifferblattaussparung ein Tourbillon.

Arnold & Son: TEC1
Arnold & Son: TEC1

Im unteren Bereich des Zifferblattes ist ein Totalisator platziert, der die gestoppten Minuten des Säulenradchronographen anzeigt. Der gläserne Boden des 45 Millimeter großen Rotgoldgehäuses gibt das Säulenrad zur Ansicht frei. Zudem lässt sich hier die dritte Besonderheit des Zeitmessers sehen: Das Uhrwerk A&S8305 besitzt einen beidseitig wirkenden Automatikaufzug. Für 83.900 Euro kann man die Besonderheit, die Teil der Royal-Kollektion ist, sein Eigen nennen. mg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren