Arnold & Son: TEC1

Funktionsreicher Säulenradchronograph zur Baselworld 2014

Melissa Gößling
von Melissa Gößling
am 13. März 2014

Die traditionsreiche Marke Arnold & Son verbindet in der TEC1 drei Komplikationen, wie sie in dieser Kombination noch in keiner Uhr des Schweizer Unternehmens zu finden sind. Auf dem prominenten Platz bei zwölf Uhr befindet sich in einer großzügigen Zifferblattaussparung ein Tourbillon.

Arnold & Son: TEC1
Arnold & Son: TEC1

Im unteren Bereich des Zifferblattes ist ein Totalisator platziert, der die gestoppten Minuten des Säulenradchronographen anzeigt. Der gläserne Boden des 45 Millimeter großen Rotgoldgehäuses gibt das Säulenrad zur Ansicht frei. Zudem lässt sich hier die dritte Besonderheit des Zeitmessers sehen: Das Uhrwerk A&S8305 besitzt einen beidseitig wirkenden Automatikaufzug. Für 83.900 Euro kann man die Besonderheit, die Teil der Royal-Kollektion ist, sein Eigen nennen. mg

Hanhart: Primus Survivor Pilot

Hanhart lanciert mit der Primus Survivor Pilot eine insofern markentypische Uhr, als dass diese über den roten Drücker verfügt und ihre klare Zifferblattgestaltung an Fliegeruhren erinnert. Doch der Chronograph, der in einer auf 50 Exemplare limitierten Auflage erscheint, will mit Textilband und khakifarbenem Zifferblatt auch … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32201 Modelle von 793 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']