Produkt: Download: Test A. Lange & Söhne Odysseus
Download: Test A. Lange & Söhne Odysseus
Mit ihrem ersten Serienmodell in Edelstahl will A. Lange & Söhne auch bei den Luxussportuhren mitmischen. Wir zeigen, wie sich die Odysseus in ihrem ersten Praxistest schlägt.

Askania: Tegel

Dreizeigeruhr mit zentraler kleiner Sekunde

Die Berliner Marke Askania stellt die Tegel, bisher eine typische Dreizeigeruhr mit Zentralsekunde, neu mit ein kleiner Sekunde im Zifferblattzentrum vor. Farblich steht sie in drei Varianten zur Auswahl: mit schwarzem Lederband und schwarzem oder weißem Blatt sowie mit braunem Band und beigem Blatt.

Askania: Tegel
Askania: Tegel

Das 42 Millimeter große Edelstahlgehäuse ist mit Saphirglas über dem Zifferblatt und einem Sichtfenster im Boden ausgestattet. Energie liefert das Automatikwerk Miyota 8215. Alle drei Varianten kosten 1.595 Euro. gb

Anzeige

[1293]

Produkt: Download: Rolex GMT-Master II ‘Batman’ im Test
Download: Rolex GMT-Master II ‘Batman’ im Test
Beliebteste Uhren-Neuheit 2019: Die Chronos-Redaktion testet eines der ersten ausgelieferten Exemplare der Rolex GMT-Master II mit blau-schwarzer 'Batman'-Lünette.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Diese Uhr ist zu teuer sie hat ein Myotawerk warum hat sie kein Etawerk das verstehe ich nicht.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Meine Uhr hat ein rondawerk, nämlich das 515. Das rennt jetzt bei zwei sek/m Vorlauf, und hat unter 80,–€ gekostet. Hersteller war ein Schmuckunternehmen namens Yves Camani, denke sie haben das ein Jahr lang angeboten (Vorbild etwa Tudor), jetzt ist es aus. Das finish ist perfekt, ein tolles Gerät, wer es sucht: YC1065 c (c ist blau), vielleicht gibts ja noch den einen oder anderen Lieferanten.
    Soviel zum nötigen Preis einer Uhr. Danke Gruß uz

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren