Ateliers deMonaco: Weißgold im Quadrat

 Redaktion
von Redaktion
am 16. September 2009
Xtreme Precision (XP) durch 28800 Schläge in der Stunde und einer Abweichung bis maximal 2 Sekunden in 24 Stunden verspricht der patentierte Tourbillon von Ateliers de Monaco
Xtreme Precision (XP) durch 28800 Schläge in der Stunde und einer Abweichung bis maximal 2 Sekunden in 24 Stunden verspricht der patentierte Tourbillon von Ateliers de Monaco

Die Carré d’Or aus den Ateliers de Monaco gibt es nun auch in Weißgold. Das Zifferblatt der mechanischen Uhr, die nach einem der beiden bekanntesten Plätze in Monaco benannt wurde, gibt im unteren Drittel den Blick auf den patentierten Grand Tourbillon mit XP-Technologie frei. Wer noch mehr vom Innenleben des Zeitmessers sehen möchte, erhält auf der Unterseite mit dem transparenten Saphirglasboden dazu die Gelegenheit. Die Carré d’Or mit Automatikantrieb ist auch in Roségold erhältlich. Beide Modelle sind auf je 18 Stück limitiert. jr

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33793 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche