Produkt: Chronos 5/2020
Chronos 5/2020
Schwerpunktthema: Autos und Uhren +++ Praxistest: Porsche Design: Der 911er fürs Handgelenk +++ Oyster oder Royal Oak? Rolex gegen Audemars Piguet +++ Chronograph komplett zerlegt: Supertest: Montblanc 1858 Monopusher +++ Mit Hamilton im Rettungsflieger: Einsatz am Matterhorn +++

Audemars Piguet: Royal Oak Ewiger Kalender – SIHH 2016

Im September 2015 stellte Audemars Piguet seinen neuen Royal Oak Ewiger Kalender in zwei Versionen vor.

Audemars Piguet: Royal Oak Ewiger Kalender in Gelbgold
Audemars Piguet: Royal Oak Ewiger Kalender in Gelbgold

Die 41 Millimeter große Uhr zeigte sich wahlweise in Edelstahl oder Roségold. Kurz vor dem im Januar stattfindenden Genfer Uhrensalon SIHH 2016 präsentiert die Schweizer Manufaktur nun eine Variante in Gelbgold.

Anzeige

Audemars Piguet: Manufakturkaliber 5134
Audemars Piguet: Manufakturkaliber 5134

Audemars Piguet: Royal Oak Ewiger Kalender im Detail
Audemars Piguet: Royal Oak Ewiger Kalender im Detail

Für 93.600 Euro erhält der Käufer einen ewigen Kalender mit zusätzlicher Kalenderwochenanzeige auf dem erhöhten Zifferblattrand. Das Zifferblatt selbst erscheint neu in Dunkelblau mit dem typischen “Grande Tapisserie”-Dekor. Dahinter tickt das Manufakturkaliber 5134 mit automatischem Aufzug. Es basiert auf dem Kaliber 2120. mg

Produkt: Chronos 5/2020
Chronos 5/2020
Schwerpunktthema: Autos und Uhren +++ Praxistest: Porsche Design: Der 911er fürs Handgelenk +++ Oyster oder Royal Oak? Rolex gegen Audemars Piguet +++ Chronograph komplett zerlegt: Supertest: Montblanc 1858 Monopusher +++ Mit Hamilton im Rettungsflieger: Einsatz am Matterhorn +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren