Audemars Piguet: Royal Oak Frosted Gold Limited Edition 41 mm

Die Uhrenikone Royal Oak mit neuer Oberfläche

Audemars Piguet stellt eine neue, limitierte Version seiner Royal Oak vor. Nachdem bereits Anfang des Jahres die Damenuhr Royal-Oak Frosted Gold vorgestellt wurde, bekommt auch die Herren-Version diese Oberflächenbehandlung. Das 41 Millimeter große Weißgoldgehäuse der Royal Oak Frosted Gold Limited Edition 41 mm wurde mit feinen Hammerschlägen – einer alten Technik aus Florenz – bearbeitet.

Audemars Piguet: Royal Oak Frosted Gold Limited Edition 41 mm
Audemars Piguet: Royal Oak Frosted Gold Limited Edition 41 mm

Auch das Armband wurde mit dieser Technik behandelt – es entstehen kleine Einkerbungen, die ein Funkeln erzeugen. Dadurch erstrahlt die Royal Oak in neuem Glanz und umhüllt ein blaues Zifferblatt im bekannten Waffelmuster („Grande Tapisserie“). Angetrieben wird der Zeitmesser vom Manufaktur-Automatikkaliber 3120. Für 55.400 Euro funkelt eines der auf 200 Stück limitierten Royal-Oak-Modelle am Handgelenk. ks

Anzeige

[2545]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren