Baselworld 2013

Auch dieser kleine Einzelhändler versucht, einen Krümel vom großen Kuchen der Uhrenindustrie abzubekommen.
Auch dieser kleine Einzelhändler versucht, einen Krümel vom großen Kuchen der Uhrenindustrie abzubekommen.

Mit 122.000 Besuchern und damit einem Plus von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnete die diesjährige Baselworld einen neuen Rekordwert. Mit 3.610 akkreditierten Journalisten wurde auch hier ein neuer Rekord aufgestellt. Auch die UHREN-MAGAZIN-Redaktion war natürlich vor Ort. Alle Infos über Uhrenneuheiten gibt es in der kommenden Ausgabe 4, welche am 7. Juni am Kiosk erscheint. Auf dem täglichen Weg zur Arbeit fiel uns dieser kleine Laden in unmittelbarer Nähe des neu gestalteten Messegeländes ins Auge. Schließlich bringt die Aufschrift auf seiner Schaufensterscheibe perfekt auf den Punkt, worum es in den vergangenen acht Messetagen ging: Shopping Watches.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Es genügt zu sagen, dass die BIG PLAYER neue Umsatzrekorde schreiben durften und andre stärker und gewaltiger denn je vom Markt verdrängen.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren