Baume & Mercier: Clifton Automatik Großdatum und Gangreserve – SIHH 2015

Klassische Dreizeigeruhr mit zwei Komplikationen

Melissa Gößling
von Melissa Gößling
am 6. Dezember 2014

Baume & Mercier gibt schon jetzt einen Vorgeschmack darauf, was im Rahmen des Genfer Uhrensalons SIHH 2015 vorgestellt wird.

Baume &amp; Mercier: Clifton Automatik Großdatum</br>und Gangreserve
Baume & Mercier: Clifton Automatik Großdatum
und Gangreserve

Das Design der Clifton Automatik Großdatum und Gangreserve ist inspiriert von einem Modell der Schweizer Marke aus den 1950er-Jahren: Das 43 Millimeter große Edelstahlgehäuse besitzt sowohl satinierte als auch polierte Flächen und bietet dem Automatikwerk 9090 von Soprod ausreichend Platz. Dieses trägt das Firmenlogo, den griechischen Buchstabe Phi, auf seinem Rotor eingraviert – durch den Saphirglasboden kann man ihn sehen. Das versilberte Zifferblatt trägt vergoldete Ziffern, Zeiger und Indexe. Unterhalb der Zwölf findet das Großdatum in einem Doppelfenster Platz. Anstelle der arabischen Ziffer Sechs sitzt eine Gangreserveanzeige, die mithilfe eines gebläuten Zeigers die noch vorhandene Energie des Kalibers ausweist. Der vorläufige Preis für Baume & Mercier Clifton Automatik Großdatum und Gangreserve beläuft sich auf 3.400 Euro. mg

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33798 Modelle von 801 Herstellern.

Datenbank-Suche