Bedat & Co: Neue Besitzer

bedatDer Luxusgüterkonzern Gucci hat die in Genf beheimatete Uhrenmarke Bedat & Co an das malaysischen Unternehmen Luxury Concepts Watches & Jewellery verkauft. Bedat & Co gehörte seit dem Jahr 2000 zu Gucci und hatte zuletzt rund 20 Mitarbeiter. Der erst 1996 gegründete Uhrenhersteller könne nun wieder zu seinen Wurzeln zurückkehren, betonte Viviane Fankhauser, CEO von Bedat & Co, in einer Pressemitteilung. Und das seien zeitlose Uhren mit einem hohen Qualitätsstandard, so Fankhauser. Dazu hatte Bedat & Co vor einigen Jahren das hauseigene AOSC-Siegel entwickelt, das unter anderem garantiert, dass alle in einer Uhr verwendeten Bauteile aus der Schweiz kommen müssen. wam

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren