Produkt: Download Fliegeruhren-Test: Bell & Ross, IWC und Zenith
Download Fliegeruhren-Test: Bell & Ross, IWC und Zenith
Das UHREN-MAGAZIN schickt Fliegeruhren von Bell & Ross, IWC und Zenith in den Vergleichstest.

Bell & Ross: BR 03-92 Full Lum

Leuchtstarke Uhr

Mit der neuen BR 03-92 Full Lum hebt Bell & Ross das Thema Nachtablesbarkeit auf eine neue Stufe. Das Zifferblatt der Dreizeigeruhr ist mit der kräftigen Superluminova C3 komplett überzogen und auch beim Kautschukband wurden dem Material Leuchtpigmente zugefügt, bevor es erhitzt, gepresst und geformt wurde. So erstrahlen Zifferblatt und Band im Dunklen in leuchtendem Grün. Kontrastreich haben sich die schwarzen Zeiger, Ziffern und Indexe ab.

Bell & Ross: BR 03-92 Full Lum bei Nacht
Bell & Ross: BR 03-92 Full Lum

Tagsüber erscheinen Zifferblatt und Band in einem cremefarbenen Farbton mit einem leichten Gelb-Grünstich. Für die Anzeige von Uhrzeit und Datum zwischen vier und fünf Uhr ist das automatische Uhrwerk BR-CAL.302 auf Basis des Eta 2892-A2 verantwortlich. Es sitzt in einem 42 Millimeter großen Gehäuse aus schwarzer Keramik das bis 100 Meter wasserdicht hält. Die auf 250 Stück limitierte Uhr kostet 3.500 Euro und kann nur über die eigenen Boutiquen oder e-Boutiquen bezogen werden. Nach einer Interessensbekundung findet eine Auslosung der Exemplare statt.

Produkt: Download: Breitling Premier B01 Chronograph 42 im Test
Download: Breitling Premier B01 Chronograph 42 im Test
Die neue Premier-Kollektion hebt sich von den professionellen Flieger- und Taucheruhren ab, ohne die Markencodes zu verletzten. Das UHREN-MAGAZIN hat den neuen Chronographen 42 getestet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren