Bell & Ross: BR-X1 Military

Quadratische Skelettuhr in Khaki

Die BR-X1 von Bell & Ross gibt es bereits in unterschiedlicher Farbgestaltung, nun kommt mit der BR-X1 Military eine khakifarbene Version. Wie auch ihre Vorgänger besitzt die Uhr ein skelettiertes Zifferblatt, das den Blick auf das darunterliegende Uhrwerk freigibt.

Bell & Ross: BR-X1 Military
Bell & Ross: BR-X1 Military

Beim Kaliber handelt es sich um das Automatikwerk 2162 von Dubois Dépraz. Es ist verfügt über eine Chronographenfunktion und bringt bei neun Uhr einen 30-Minuten-Zähler auf das Zifferblatt. Gestoppte Sekunden liest der Träger über den zentralen Stoppsekundenzeiger ab. Zudem indiziert die Armbanduhr bei der Drei die laufende Sekunde und bei der Sechs das Datum.

Anzeige

Damit die Skelettuhr auch bei schlechten Lichtverhältnissen ablesbar ist, sind Indexe und Zeiger mit Superluminova beschichtet. Das Uhrwerk der BR-X1 Military schützt ein khakifarbenes Titangehäuse, das 45 Millimeter groß und zehn Bar druckfest ist. Ein zusätzlicher Schutzmantel aus schwarzer Keramik und Kautschuk soll das Gehäuse vor Stößen schützen. Die Bell & Ross BR-X1 Military kommt an einem schwarzen Kautschukband und ist auf 250 Stück limitiert. Kostenpunkt: 19.700 Euro. ne

Bell & Ross: BR-X1 Military
Bell & Ross baut 250 Exemplare der BR-X1 Military

[6837]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren