Bell & Ross: BR X1 Skeleton Chronograph

Bell & Ross: BR X1 Skeleton Chronograph
Bell & Ross: BR X1 Skeleton Chronograph

Auf die quadratischen Modelle BR 01 (46 Millimeter), BR 03 (42 Millimeter) und BR S (39 Millimeter) von Bell & Ross folgt nun die BR X1 mit einer Seitenlänge von 45 Millimetern. Neben der neuen Größe bietet das erste Modell der Serie namens BR X1 Skeleton Chronograph weitere Besonderheiten: Das Zifferblatt besteht aus Glas, das Werk ist skelettiert, und das Titangehäuse wird von einem Schutzring aus schwarzer Keramik und rotem Kautschuk umrahmt. Den Chronographen auf Basis des Eta-Automatikkalibers 2894 bedienen Sportuhrenfans über ergonomisch geformte Wippendrücker. Mit zwei Saphirgläsern und Kautschukband kostet jedes der geplanten 250 Exemplare stolze 15.000 Euro. ak

Produkt: UHREN-MAGAZIN 2/2019
UHREN-MAGAZIN 2/2019
PATEK PHILIPPE AQUANAUT Der Chronograph im exklusiven Text+++DIE NEUEN UHREN 2019 Die wichtigsten Neuheiten vom Genfer Uhrensalon+++TAUCHERUHR FÜR PROFIS Die Omega Seamaster Diver 300 M im Test+++LEGENDEN UND IHRE UHREN Von Charles Lindbergh bis Elvis Presley

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren