Bell & Ross: WW1 Argentium Opaline

Bell & Ross hat mit der WW1 Argentium eine Uhr voller historischer Anklänge im Programm: Zum einen spielt ihre Form auf die Fliegeruhren der vierziger Jahre an und pflegt gleichzeitig ein wenig Taschenuhren-Nostalgie. Zum anderen erinnert auch das Material an eine Zeit, in der Uhren noch nicht aus Edelstahl waren. Die WW1 Argentium besteht aus einer speziellen Silberlegierung, die den Oxidationsprozess hinauszögert. Als WW1 Argentium Opaline (3.990 Euro) kommt die Uhr jetzt in einer Damenversion heraus: mit 41 Millimetern Durchmesser zwar nicht klein, aber kleiner als das Herrenmodell. Das Zifferblatt der femininen WW1 Argentium mit Handaufzugswerk schimmert dezent, während Alligatorlederarmbänder in leuchtenden Farben oder Weiß ihr eine temperamentvolle Note geben. mbe

Bell & Ross: WW1 Argentium Opaline mit schimmerndem Zifferblatt
Bell & Ross: WW1 Argentium Opaline mit schimmerndem Zifferblatt

Bell & Ross: WW1 Argentium Opaline mit Alligatorlederarmbändern in leuchtenden Farben
Bell & Ross: WW1 Argentium Opaline mit rotem Alligatorlederband

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren