Besuch bei Michel Herbelin

Michel HerbelinIn einer Zeit, in der die letzten eigenständigen Uhrenfabriken in großen Konzernen aufgehen, besteht ein Familienbetrieb mit Herzblut und Verstand. Um zu Michel Herbelin zu gelangen, muss man in den Jurabergen einen Pass mehr überwinden, um schließlich auf die französische Seite des Gebirges in dem kleinen Ort Charquemont anzukommen. Bei Eisregen und Schneesturm besuchte das Uhren-Magazin den charmanten Uhrenhersteller. Wir berichten darüber, wenn auch in den Jurabergen mit Sicherheit wieder die Sonne scheint, in einer unserer nächsten Ausgaben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren