Produkt: Download Oris Aquis Date Calibre 400 im Test
Download Oris Aquis Date Calibre 400 im Test
Oris stellt ein neues Uhrwerk in den Dienst. Auf soliden Grundkonstruktionen aufbauend, läuft es fünf Tage, bietet erhöhten Magnetfeldschutz, eine lange Garantiezeit und debütiert in der Taucheruhr Aquis Date. Wir haben die Uhr mit dem neuen Calibre 400 getestet.

Breitling: Avenger II Seawolf Blacksteel

Breitling legt die Avenger II Seawolf Blacksteel exakt 1.000-mal in Schwarz und Gelb auf. Für das Farbenspiel sorgen neben dem bereits bekannten gelben Zifferblatt ein geschwärztes Edelstahlgehäuse und ein neues Kautschukband, dessen Oberflächenstruktur an die von Textilbändern erinnert.

Breitling: Avenger II Seawolf Blacksteel in Schwarz und Gelb
Breitling: Avenger II Seawolf Blacksteel in Schwarz und Gelb

Für die Zeitanzeige mit Datum ist das Automatikwerk Eta 2824 zuständig, das das 45 Millimeter große Gehäuse bis 300 Bar Druck vor Wassereinbruch schützt. Ebenfalls zu den Merkmalen der Taucheruhr zählen eine Schraubkrone und eine einseitig drehbare Lünette. Die Tauchzeit dürfte bei schlechter Sicht unter Wasser allerdings schwer abzulesen sein, da die Lünette und ihre Skalierung ebenfalls in Schwarz gehalten sind. Wer dennoch Lust auf die Breitling Avenger II Seawolf Blacksteel hat, kann sie sich für 4.980 Euro ans Handgelenk holen. gb

Produkt: Download Oris Aquis Date Calibre 400 im Test
Download Oris Aquis Date Calibre 400 im Test
Oris stellt ein neues Uhrwerk in den Dienst. Auf soliden Grundkonstruktionen aufbauend, läuft es fünf Tage, bietet erhöhten Magnetfeldschutz, eine lange Garantiezeit und debütiert in der Taucheruhr Aquis Date. Wir haben die Uhr mit dem neuen Calibre 400 getestet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren