Breitling: Chronoliner Blacksteel

Breitling scheint nach und nach seine gesamte Kollektion schwarz einfärben zu wollen. Das jüngste Modell mit schwarzem Zifferblatt, Kautschukband und DLC-beschichtetem Gehäuse ist der Chronoliner Blacksteel.

Breitling: Chronoliner Blacksteel
Breitling: Chronoliner Blacksteel

Neben der gestoppten Zeit zeigt er mithilfe des Eta-Automatikkalibers Valjoux 7754 zwei Zeitzonen auf dem Zifferblatt an; zusätzlich kann der Träger die Lünette auf eine dritte Zeit einstellen. Der Drehring besteht wie bei den bereits bekannten Edelstahl- und Rotgoldmodellen aus Keramik und ist somit gegen Kratzer gefeit. Die Uhr misst 46 Millimeter und kostet 7.220 Euro; das Werk wird von der Prüfstelle COSC als Chronometer zertifiziert. ak

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren