Breitling: Vierjahreskalender

Vierjahreskalender: der Breitling Transocean Chronograph 1461
Vierjahreskalender: der Breitling Transocean Chronograph 1461

Das Design der Transocean-Modelle des Uhrenherstellers Breitling leitet sich von einer Dreizeigeruhr aus dem Jahr 1958 ab. Doch funktional ist heute mehr möglich als in den fünfziger Jahren: So stattet Breitling die Transocean nun mit seinem bekannten Vierjahreskalender aus. Das exklusiv gelieferte Dubois-Dépraz-Kaliber auf Basis des Eta 2892 läuft ohne Eingreifen des Trägers maximal 1461 Tage lang korrekt und muss nur in Schaltjahren am Monatswechsel vom Februar zum März manuell korrigiert werden. Dass ein Chronograph mit an Bord ist, verwundert Breitling-Fans nicht – wenngleich dieser wegen der doppelt belegten Hilfszifferblätter kaum zu erkennen ist. Außerdem wissen Freunde der Uhrenmarke um den chronometergenauen Gang einer jeden Uhr. Die Preise für die seltene Komplikation im stählernen Transocean-Gewand liegen je nach Armband zwischen 8.200 und 9.870 Euro. ak

Das könnte Sie auch interessieren