Bulgari: Aluminium GMT

Leichtgewicht mit zweiter Zeitzone

Nachdem Bulgari 2020 die Aluminium als Dreizeiger-Automatik und Chronograph wieder auflegte, folgt nun ein Modell mit zweiter Zeitzone.

Bulgari: Aluminium GMT
Bulgari: Aluminium GMT

Optisch unterscheidet es sich von den bisherigen, in Schwarz und Weiß gehaltenen Modellen durch seine Farben: Das elegante dunkle Blau von Zifferblatt, Lünette und Armband erhält einen frischen Gegenpart im Rot der Zeigerspitzen und der unteren Hälfte der 24-Stunden-Anzeige, die für die hellen Stunden des Tages steht. Die entscheidenden Merkmale der Uhr sind zum einen das namengebende Aluminiumgehäuse inklusive Boden und Krone aus demselben Material, zum anderen die Lünetteneinlage aus Kautschuk mit Bulgari Bulgari-Prägung sowie das integrierte Band aus Kautschuk mit Verbindungsgliedern aus Aluminium. Das automatisch betriebene Kaliber B192 auf Basis des Sellita SW 330 (GMT-Version des SW 300) erlaubt einen schnell korrigierbaren 24-Stunden-Zeiger, während der reguläre Stundenzeiger sich leider nicht unabhängig verstellen lässt. Die 40 Millimeter große Aluminium GMT ist bis 100 Meter wasserdicht und kostet 3.500 Euro. buc

Produkt: Download: Vergleichstest Uhren unter 1.000 Euro: Swatch versus Seiko
Download: Vergleichstest Uhren unter 1.000 Euro: Swatch versus Seiko
Das UHREN-MAGAZIN vergleicht mit der Swatch Sistem51 Irony Tux und der Seiko SRP772K1 mechanische Uhren unter 1.000 Euro.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren